Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prozessor der nächsten Generation

27.02.2002


AMD (NYSE: AMD) präsentierte heute unter dem Codenamen "Hammer" den ersten Prozessor der nächsten Generation und demonstrierte damit eindrucksvoll seine Vision zukünftiger Computertechnologie.

"Großartige Architekturen werden auf starken Fundamenten gebaut - und "Hammer" ist sehr solide. Auf der Grundlage der x86-64 Technologie von AMD wird der "Hammer"-Prozessor der erste und einzige 64-bit-Prozessor für x86-Plattformen sein. Er wurde speziell entwickelt, um eine einzigartige Performance sowohl für 32- als auch für 64-bit-Software zu gewährleisten", sagte ED Ellett, Vice President of Marketing der Computation Products Group bei AMD. "Über seine pure Leistungsfähigkeit hinaus wird der "Hammer" den Anwendern einen reibungslosen Übergang zur 64-bit-Software von morgen bieten. Die Unterstützung von 32-bit-Programmen schützt die Milliarden-Dollar-Investitionen, die bereits in diese Software geflossen sind.

Die "Hammer"-Prozessoren sollen die ersten AMD-x86-Prozessoren mit voll integriertem DDR-Speicher-Controller sein und einen komplett auf der HyperTransport(tm)-Technologie basierenden Chipsatz verwenden. Beide Technologien helfen, Engpässe zu beseitigen und den Informationsfluss durch den PC zu beschleunigen. Die "Hammer"-Prozessor-Familie wird darüber hinaus besonders vielfältig einsetzbar sein - es sind Versionen für Sub-Notebooks bis hin zu 8-Wege-Unternehmensservern geplant.

AMDs Demonstration umfasste sowohl den Betrieb eines 64-bit-Linux- als auch den eines 32-bit-Microsoft(R) Windows(R) Betriebssystems. Die AMD "Hammer"-Prozessoren wurden auf 0,13 µm-Basis unter Verwendung der Silicon on Insulator (SOI) Technologie hergestellt. Diese Kombination ermöglicht eine bessere Performance bei geringerem Stromverbrauch.

"Auch der "Hammer" folgt den AMD Traditionen. Wir entwickeln im Einklang mit Industriestandards, unter der Maßgabe der Kompatibilität und mit den Bedürfnissen der Anwender im Hinterkopf", sagte Fred Weber, Chief Technical Officer der Computation Products Group bei AMD. "Weil er auf der lang bewährten x86-Architektur basiert, müssen Softwareentwickler, Ingenieure und IT-Mitarbeiter nicht wieder von vorn beginnen."

AMD plant, mit der Auslieferung der ersten "Hammer"-Prozessoren Ende 2002 zu beginnen.


Pressekontakt:
Jan Gütter


AMD Public Relations, Zentraleuropa
Tel. 49 (89) 45053138
E-Mail: Jan.Guetter@amd.com

| ots
Weitere Informationen:
http://www.amd.com

Weitere Berichte zu: 64-bit-Software Performance Product Prozessor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik