Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

100%-Leserate für RFID-Anwendung in metallischem Umfeld

18.10.2006
Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF präsentiert beim 23. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin eine Sensation. Die Magdeburger Fraunhofer-Forscher zeigen ein RFID-System, das in einer kompletten Metallumgebung die volle Funktionalität der Funkchips aufweist. Selbst bei Objekten, die bislang als kritisch galten, wie zum Beispiel Getränkedosen in Metallbehältern, arbeitet die RFID-Box zuverlässig.

Die RFID-Technologie wird bislang bei vielen Anwendungen erfolgreich eingesetzt. Allerdings gab es bislang Einschränkungen für den Einsatz von RFID bei Metallbehältern. Für viele Behälter- und Transportsysteme in der Logistik kam deshalb bislang ein RFID-System nicht in Frage. Die neue Lösung aus dem Fraunhofer IFF eröffnet hier ein komplett neues Feld von Anwendungen. Prof. Dr. Michael Schenk, Leiter des Fraunhofer IFF, erläutert: "Mit diesem Verfahren gelingt uns ein entscheidender Schritt, internationale Warenketten sicherer und effizienter zu gestalten. Mit einem zuverlässigen RFID-System für Metallumgebungen bieten wir eine Lösung an, die für viele Branchen relevant ist."

Die Forscher präsentieren ein RFID-Lesesystem, das in eine Aluminium-Box integriert ist. Entwickelt wurde die Anwendung im LogMotionLab des Fraunhofer IFF. Die Forscher verwenden Gen2-Tags und haben die UHF Leseeinheit in der Box so entwickelt, dass die Metallhülle der Box positive Auswirkungen auf den Leseprozess hat. Durch das neue Verfahren liest die Box ihren Inhalt zuverlässig bis zu 100 Prozent aus. Tests mit gefüllten Metall-Getränkedosen und Kunststoffflaschen verliefen positiv.

Mit dieser neuen Technologie wird das Einsatzgebiet für RFID-Anwendungen wesentlich erweitert. Häufig scheiterte die Einführung eines RFID-gestützen Auto-ID Systems bislang an den Störfaktoren von metallischen Umgebungen und Flüssigkeiten. Nun steht der Einsatz von RFID-Systemen auch für Bereiche offen, in denen beispielsweise Metallbehälter eingesetzt werden, und das Handling und der Transport von flüssigen Stoffen eine Rolle spielt. Als Branchen kommen hier insbesondere die chemische und die pharmazeutische Industrie, die Getränkeindustrie, aber auch die Automobil- und Luftfahrtbranche in Frage.

Das Fraunhofer IFF verfügt seit mehr als zehn Jahren über Forschungs- und Entwicklungskompetenz auf dem Gebiet von RFID. Seit dem Aufbau des LogMotionLabs betreiben die Fraunhofer-Forscher in Magdeburg eines der führenden europäischen Test-, Entwicklungs- und Zertifizierungslabore für Auto-ID- und Telematiktechnologien. Mit mehreren Patenten und langjähriger Erfahrung mit der Realisierung von RFID-Projekten bei Kunden aus der Industrie und dem Mittelstand steht mit dem LogMotionLab der ideale Partner für die Umsetzung von RFID-Projekten zur Verfügung.

Das Fraunhofer IFF ist beim Deutschen Logistik-Kongress mit einem Stand vertreten. Besuchen Sie uns im Raum Potsdam II des InterContinental (Stand-Nr. P19).

23. Deutscher Logistik-Kongress, 18. - 20. Oktober 2006, Berlin

Herbert Siegert | idw
Weitere Informationen:
http://www.iff.fraunhofer.de
http://www.iff.fraunhofer.de/de/lsn/lsn_logmotionlab.html
http://www.logmotionlab.de

Weitere Berichte zu: LogMotionLab Logistik-Kongress RFID-Anwendung RFID-System

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik