Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens-Lösung durch das WiMAX-Forum zertifiziert

04.04.2006


Siemens Communications ist der erste große Anbieter von Telekommunikationstechnik, dessen Produkte vom WiMAX-Forum zertifiziert wurden. Vorteil der Zertifizierung: Das Zusammenspiel der Systeme unterschiedlicher Anbieter wird garantiert. Damit verringern sich die Investitionsrisiken für Netzbetreiber. Ziel des WiMAX-Forum ist es, die WiMAX-Technologie am Markt zu etablieren.



Die "WayMAX@vantage"-Lösung von Siemens besteht aus einer Basisstation, Modems sowie Routern und zählt zu den ersten Produkten, die die Interoperabilitätstests in den Labors des internationalen Standardisierungsgremiums erfolgreich absolviert haben. Sie ist für das WiMAX FDD 3,5 GHz System zertifiziert und somit für das zukünftige IE-EE 802.16e-2005 OFDM-Profil und den ETSI HiperMAN-Standard vorbereitet. Der heute eingesetzte IEEE 802.16-Standard ermöglicht auf einer Bandbreite von 3,5 MHz Datenübertragungen mit Geschwindigkeiten von bis zu 10,5 Mbit/s.



"Siemens ist ein Mitglied der ersten Stunde des WiMAX-Forums und hat entscheidend zur Definition des IEEE 802.16-Standards beigetragen. Die Zertifizierung durch das WiMAX-Forum unterstreicht die Führungsrolle der WiMAX-Technologie von Siemens, " sagte Christoph Caselitz, Leiter des Geschäftsgebiets Mobile Networks bei Siemens Communications.

Hintergrundinformationen zu WiMAX

Auf Basis des Standards IEEE 802.16 sorgt die WiMAX-Funktechnologie für die Hochgeschwindigkeitsanbindung von Teilnehmeranschlüssen für Privat- und Geschäftskunden auch in ländlichen oder abgelegenen Gebieten, in denen eine Kabel- oder Glasfaserversorgung schwierig oder unwirtschaftlich ist.

Hintergrundinformationen zu WayMAX@vantage

WayMAX@vantage bietet Privatkunden sowie Klein- und mittelständischen Betrieben den Vorteil, über Funk kostengünstig Breitbandanwendungen nutzen zu können. Diese Siemens-Lösung ist für die Weiterentwicklung des Standards zu IEEE 802.16e und das zugehörige mobile WiMAX-Profil vorbereitet.

WayMAX@vantage passt sich mit adaptiver Modulation bis mit zu 64 Ebenen flexibel an diverse Frequenzkanäle (von 1,75 bis 14 MHz) an. Es bietet dadurch eine höhere Kapazität als jedes andere Produkt, das derzeit am Markt verfügbar ist.

Siemens Communications

Der Bereich Siemens Communications ist einer der weltgrößten Anbieter in der Telekommunikations-Industrie. Das Unternehmen bietet ein komplettes Portfolio innovativer Lösungen für die Sprach- und Datenkommunikation. Sein umfassendes Angebot reicht vom Endgerät bis hin zu komplexen Netzinfrastrukturen und Dienstleistungen für Unternehmen, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber. Der größte Bereich der Siemens AG ist in mehr als 160 Ländern vertreten und erzielte mit rund 54.500 Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2005 (30. September) einen Umsatz von über 13 Milliarden Euro.

Informationsnummer: COM MN 2006 04.02 d
Pressereferat Communications
Monika Brücklmeier
81359 München
Tel.: +49-89 722 39597
E-mail: monika.bruecklmeier@siemens.com

Monika Brücklmeier | Pressereferat Communications
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/communications

Weitere Berichte zu: Communication IEEE Siemens-Lösung WiMAX-Forum WiMAX-Technologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie