Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Geburtsstunde der Europa-Domain ".eu" - erste Internet-Adresse mit der Endung .eu online!

02.05.2005


Fast zehn Jahre, nachdem erstmals ein Vorstoß zur Schaffung einer eigenen europäischen Top Level Domain gewagt wurde, ist es endlich soweit: wie der Branchendienst dotEU.info mitteilt, erblickte am Wochenende mit www.eurid.eu erstmals eine Internet-Adresse mit der neuen europäischen Domain-Endung .eu (dotEU) das Licht der Online-Welt.

Die Eintragung von .eu in die so genannten Root Server, die inzwischen von der Internet Assigned Numbers Authority (IANA) als für die Delegierung zuständiger Stelle offiziell bestätigt wurde, markiert den vorläufigen Höhepunkt im gesamten Einführungsprozess und legt den technischen Grundstein für die spätere Registrierung von .eu-Domains. Bis zum endgültigen Startschuss dauert es allerdings noch eine Weile; derzeit arbeitet die in Brüssel ansässige, zentrale Verwaltungsstelle EURid am letzten Schliff für die Vergaberichtlinien. Voraussichtlich Ende dieses Jahres beginnt mit einer so genannten Sunrise Period die offizielle Registrierung. In dieser vier Monate dauernden Phase können Inhaber von Marken- und Namensrechten sowie Behörden bevorrechtigt ihre .eu-Domains registrieren. Durch die Sunrise Period will die EU-Kommission verhindern, dass bekannte Unternehmen wie DaimlerChrysler, Deutsche Telekom oder Siemens ihre .eu-Domain an Cyber-Piraten verlieren. Die normale Registrierung für die Allgemeinheit beginnt dann im Anschluss frühestens Anfang 2006.

Nach dem Willen der EU-Kommission, die die Einführung einer europäischen Top Level Domain in den vergangenen Jahren maßgeblich vorangetrieben hat, soll dotEU der schier übermächtigen US- amerikanischen Dominanz im Internet Paroli bieten. Insbesondere amerikanische Unternehmen und Organisationen sind seit vielen Jahren fast ausschließlich unter dem berühmten "dotCOM" im Web präsent und blockieren so zahlreiche Adressen. EU-Unternehmen mussten dagegen bislang in jedem europäischen Land unter einer anderen Top Level Domain auftreten; in Deutschland zum Beispiel unter .de und in Frankreich unter .fr. Mit den neuen .eu-Domains soll dieser Wettbewerbsnachteil der Europäer endgültig der Vergangenheit angehören. Die Mitgliedsstaaten bleiben aber auch künftig in der Verwaltung ihrer eigenen Länderkürzel unangetastet; dotEU erweitert lediglich das Angebot an Top Level Domains über die Grenze der einzelnen Mitgliedsstaaten hinaus.

Trotz aller technischen Fortschritte ist nach wie vor aber keine verbindliche (Vor-)Registrierung möglich. In einer Presseerklärung warnte EURid erst im April nochmals ausdrücklich vor kostenpflichtigen Vorregistierungsangeboten, deren Gegenleistung oftmals allein in einem automatisierten Eintrag in eine Datenbank des Anbieters besteht. Markus Eggensperger, Jurist bei dotEU.info, empfiehlt kostenfreie Vormerkungsangebote, bei denen Gebühren erst im Fall einer erfolgreichen Registrierung anfallen: "Durch eine entsprechende Vormerkung können sich die User eine gute Ausgangsposition beim zu erwartenden Run auf die neuen .eu-Domains verschaffen und haben zudem Gewissheit, rechtzeitig informiert zu werden."

Pressekontakt: united-domains AG Markus Eggensperger, Public Relations Gautinger Str. 10 D-82319 Starnberg Tel. 0 81 51 / 3 68 67 - 10 Fax 0 81 51 / 3 68 67 - 77 eggensperger@united-domains.de

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.eurid.eu
http://www.dotEU.info

Weitere Berichte zu: Domain Internet-Adresse Level Registrierung TOP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik