Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zend und webEdition: Zusammenarbeit startet mit gemeinsamer Vertriebskampagne

01.02.2005


Die optimale Versorgung mit allen wichtigen Informationen ist eine elementare Anforderung in der strategischen Unternehmensplanung.


Mit diesem Hintergrund haben Zend Technologies Ltd. und die webEdition Software GmbH in den letzten Tagen eine Kooperation vereinbart, über die der Austausch entwicklungsrelevanter Informationen unterstützt und vorangetrieben werden soll. Durch die Qualität und Marktdurchdringung beider Produktpaletten sehen beide Unternehmen darüber hinaus auch im internationalen Marketing viele Chancen und Möglichkeiten. Zend ist weltweit mit insgesamt 8000 Kunden führender Anbieter von Produkten und Services für die Entwicklung, Umsetzung und den Betrieb unternehmenskritischer PHP-Anwendungen.

Als Quasi-Standard ist die Entwicklungsumgebung von Zend bekannt: speziell an Bedürfnisse professioneller Entwickler gerichtet, bietet Zend Studio ein umfassendes Repertoire von Werkzeugen für das Editieren, Debuggen, Analysieren und Optimieren komplexer PHP-Anwendungen. Die webEdition Software GmbH hat sich mit dem auf PHP basierenden gleichnamigen CMS mit über 8500 verkauften Lizenzen zum führenden Web Content Management System auf dem deutschsprachigen Markt entwickelt. Da beide Anbieter ihre Produkte derzeit in überarbeiteter Version mit neuen Features präsentieren, lag es nahe, die Zusammenarbeit mit einer gemeinsamen Vertriebskampagne zu starten: Im Februar 2005 wird jeder Bestellung eines webEdition-Bundles (Starter, Suite, Suite PRO und Developer-Varianten) als Zugabe das Vorrecht auf eine vollumfängliche Lizenz von Zend Studio in Version 4 ohne weitere Kosten hinzugefügt. Noch im ersten Quartal 2005 wird die Version 4 von Zend Studios erwartet, in der viele Verbesserungen hinsichtlich höherer Stabilität und Performance-Optimierung berücksichtigt wurden. Neue Features dieser Version sind unter anderem SQL-Datenbank Support & Connectivity, Syntax Highlighting für CSS & XML und PHPDocs Support & PHPDocumentor Integration. Alle Neuerungen und Funktionen können unter www.zend.com/store/products/zend-studio/beta.php nachgelesen werden.


webEdition bietet sein CMS seit 31. Januar 2005 in Version 3.2 an. Neue Funktionen sind die Erzeugung von XHTML validem Code wodurch konsequent die vereinfachte Erstellung barrierefreier Inhalte unterstützt wird.

| webEdition Software GmbH
Weitere Informationen:
http://www.webedition.de
http://www.zend.com

Weitere Berichte zu: Lizenz PHP-Anwendung Vertriebskampagne Zend

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik