Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3D-Routenplaner für Touristen

27.07.2004


Personen, die ständig in Bewegung sind und insbesondere Touristen können jetzt eine neue Anwendung nutzen, die einen tragbaren Routenplaner zur Verbesserung des Reiseerlebnisses bereitstellt. Reisende brauchen dadurch keine schweren Reiseführer aus dem Handschuhfach hervorzuholen oder im Hotel zu lesen, sondern können jederzeit und überall auf wichtige Informationen über das nützliche Gerät in ihrer Hand zugreifen.



Der TellMaris-Führer ist eine nutzerfreundliche Anwendung, die mit der Nokia Communicator Reihe, einem Laptop, einem Pocket-PC und sogar Handys genutzt werden kann. Zu den nützlichen Funktionen dieser Anwendung gehören ein 3D-Stadtmodell, eine 2D-Ansicht der Stadt im Kartenformat (beides in Echtzeit) sowie zusätzliche Touristinformationen. Besonders die 3D-Funktion mit ihrer virtuellen Abbildung bietet für Reisende eine einfache und bequeme Orientierungsmöglichkeit.



Die TellMaris-Anwendung eignet sich hervorragend, um eine neue faszinierende Technologie auszuprobieren und besitzt daneben moderne und praktische Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten. Zum Beispiel kann der Nutzer die 3D-Funktion direkt am Reiseziel nutzen oder aber für die Reiseplanung vor der Ankunft. Außerdem kann TellMaris als eine Art Reiseführer wertvolle Informationen zu Preisen, empfehlenswerten Restaurants und Verpflegungseinrichtungen, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten geben. Das bedeutet letztendlich, dass der Nutzer mehr Zeit für die angenehmen Seiten des Reisens hat, weil er weniger mit Planung und Vorbereitung beschäftigt ist.

Die Anwendung wurde bereits in der Ostseeregion eingesetzt und auf Touristenschiffen getestet. Dazu gehörten auch Vorführungen und Workshops zur Erläuterung der Einzelheiten. Durch die kabellose Verbindung der Anwendung mit PDA, Nachrichtensystemen, E-Mail-Programmen und Internetzugängen können auch Unternehmensangestellte von den nützlichen Funktionen profitieren.

Katri Laakso | ctm
Weitere Informationen:
http://www.nokia.com

Weitere Berichte zu: 3D-Funktion 3D-Routenplaner Reiseführer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Mit revolutionärer Sensor-Plattform zu IoT-Systemen der nächsten Generation
14.12.2017 | Fraunhofer IIS, Institutsteil Entwicklung Adaptiver Systeme EAS

nachricht Analyse komplexer Biosysteme mittels High-Performance-Computing
13.12.2017 | Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten