Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erste landesweite Implementierung von kontaktlosen Smart Cards im niederländischen öffentlichen Verkehr

18.11.2003


Umfassendes elektronisches Ticketing-System für öffentliche Verkehrsmittel in den Niederlanden basiert auf der MIFARE®-Technologie von Philips

Royal Philips Electronics (NYSE: PHG, AEX: PHI) gab heute bekannt, dass Trans Link Systems (TLS) als jüngster Kooperationspartner in einer stetig wachsenden Liste an öffentlichen Verkehrsunternehmen MIFARE®, die kontaktlose Smart Card Interface-Plattform von Philips, einsetzen wird. Das neue elektronische Ticketing-System auf Basis von Philips-Chiptechnologie wird es Fahrgästen von TLS ermöglichen, mit nur einer einzigen kontaktlosen Fahrkarte nahtlos zwischen Zügen, Straßenbahnen, U-Bahnen und Bussen in den Niederlanden zu wechseln. Die ersten Probeläufe starten im Laufe des Jahres 2004 im verkehrsreichen Rotterdam, die landesweite Einführung des Systems soll 2007 abgeschlossen sein. Nach der Fertigstellung wird das Ticketing-System rund 1,5 Milliarden Transaktionen pro Jahr abwickeln.

Die MIFARE®-Technologie von Philips arbeitet auf Basis des Industriestandards ISO 14443A für kontaktlose Smart Cards und ist bereits in vielen öffentlichen Verkehrsnetzen, unter anderem in London, Peking, Seoul und Moskau, erfolgreich im Einsatz. Mit der heute angekündigten Lösung werden Fahrgäste in den Niederlanden mühelos im ganzen Land umherreisen können und dabei in den Genuss einer einfachen, raschen Zahlungsmethode sowie verbesserter Sicherheitsvorkehrungen kommen. TLS, einer Initiative von fünf führenden niederländischen Transportunternehmen – der Niederländischen Bahn (NS), Connexxion sowie den Den Haager (HTM), Amsterdamer (GVB) und Rotterdamer (RET) Verkehrsbetrieben – wurde die Entwicklung und Umsetzung eines robusten, zukunftsorientierten Systems für elektronisches Ticketing übertragen, das für Konsumenten einfachere Handhabung und verbesserte Effizienz bietet.

„Wir möchten in den Niederlanden nur bewährte Technologien einsetzen,” erklärt der Geschäftsführer von TLS, Jeroen Kok. „Unsere Fahrgäste sollen nicht mit Anlaufschwierigkeiten konfrontiert werden. Das System muss von Anfang an störungsfrei funktionieren. Darüber hinaus muss es einfach zu bedienen sein und eine rasche und verlässliche Zahlungsabwicklung gewährleisten. Unsere oberste Priorität ist der Komfort unserer Kunden. Wir wollen nicht mit neuen Technologien herumexperimentieren, sondern elektronische Zahlungsmethoden einsetzen, die sich bereits weltweit bewährt haben. Und genau das bietet uns Philips.”

„Das Ziel von Philips ist es, mit seinem marktführenden Angebot an Chip-Lösungen für kontaktlose Smart Card-Systeme die Effizienz und die Benutzerfreundlichkeit einer breiten Palette von Dienstleistungen zu verbessern,” erläutert Reinhard Kalla, der Leiter des Geschäftsbereichs Identification bei Philips Semiconductors. „Wir arbeiten mit zahlreichen Dienstleistern, Ministerien und Standardisierungsbehörden zusammen, um sichere Identifikationstechnologien zu entwickeln, die in einer Vielzahl von Objekten, wie Smartcards, Reisepässen, Papier-Tickets und Mobiltelefonen, integriert werden können.”

Mit knapp 400 Millionen produzierten Karten und über zwei Millionen installierten Lesegeräten hat sich MIFARE® als Industriestandard für kontaktlose Smart Card-Technologien erfolgreich am Markt etabliert. Er wird in rund 80% aller kontaktlosen und Dual Interface Smart Card-Systeme weltweit eingesetzt (Quelle: IMS Research 2003). Das zukunftssichere Angebot an MIFARE® Chip-Lösungen von Philips umfasst Komponenten für Lesegeräte sowie kontaktlose und Dual Interface Smart Card-ICs für komplett kontaktlose Fahrkartensysteme einschließlich Papierfahrkarten auf Chip-Basis.

Marijke Sas | Philips Semiconductors
Weitere Informationen:
http://www.semiconductors.philips.com

Weitere Berichte zu: Card MIFARE® Smart TLS Ticketing-System

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie