Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Augmented Reality und Kommunikation: Realität oder Fiktion?

18.05.2011
Das ganztägige IT Forum an der FH Mainz „Augmented Reality und Kommunikation“ zeigte anhand von Beispielen und Best-Practice Ansätzen auf, welche Möglichkeiten diese Technologie für die verschiedensten Anwendungsbereiche bietet.

Augmented Reality als Anreicherung der realen Welt um virtuelle Objekte ist ein typisches Beispiel einer neuen Technologie, die in den kommenden Jahren in Unternehmen Fuß fassen wird. Insbesondere die Kommunikation – sei es im Marketing oder in der Unternehmenskommunikation – lässt sich durch Augmented Reality sinnvoll ergänzen oder gar erweitern.

Gemäß eines „strategy follows structure“-Ansatzes ermöglicht Augmented Reality die Konzeption neuer Produkte, die Modifikation oder Anreicherung bestehender Produkte, die Entwicklung neuer oder die Veränderung und Komplettierung bestehender Geschäftsmodelle.

Nach einem Einführungsvortrag über Augmented Reality und entsprechenden Anwendungsszenarien im Bereich Kommunikation durch Prof. Dr. Anett Mehler-Bicher und Lothar Steiger, FH Mainz, zeigte Prof. Dr. Christoph Bläsi, Universität Mainz, wie sich Augmented Reality und die Buchwissenschaft über die Möglichkeit augmentierter Bücher verknüpfen lassen.

Dem Thema POS widmete sich anschließend Dr. Michael Klein, Institut für Neue Medien, in seinem Vortrag zu Einsatz von Augmented Reality im Bereich Digital Signages. Mit der Darstellung prototypischer Mixed Reality Anwendungen zeigte Dr. Leif Oppermann, Fraunhofer Institut FIT auf, dass sich erweiterte Realität nicht nur auf visuelle Aspekte beschränken muss, sondern sinnvollerweise auch weitere Sinne eingebunden werden können.

Zwei Vorträge aus dem Agenturbereich vermittelten den Zuhörern, inwieweit Augmented Reality bereits in der Kommunikation eingesetzt wird bzw. wohin sich Kommunikation mit Einsatz von Augmented Reality entwickeln wird. Michael Raab, K&D, und Wolfgang Steiger, aurea, stellten am Beispiel eines Agenturkundens vor, wie ein integratives Marketingkonzept unter Einbindung von Augmented Reality aussehen kann. Kai Thomas, Kreativagentur Thomas, die sehr eng mit Metaio zusammenarbeitet, zeigte auf, welche Entwicklungen sich abzeichnen.

Viele Beispiele und Demos gestalteten das IT Forum sehr anschaulich. Bei der abschließenden Diskussion waren alle Teilnehmer gefordert zu überlegen, welchen Einfluss Augmented Reality Kommunikation nehmen wird.

Weitere Infos zu dem IT Forum: Augmented Reality und Kommunikation finden sich unter http://it.fh-mainz.de. Die Vorträge stehen dort zum Download zur Verfügung.

Eine detaillierte Einführung in die Thematik Augmented Reality wird in der Neuerscheinung Mehler-Bicher, A., Reiß, M., Steiger, L.: Augmented Reality: Theorie und Praxis, Oldenbourg, München, 2011 gegeben.

Therese Bartusch-Ruhl | idw
Weitere Informationen:
http://it.fh-mainz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik