Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kinder psychisch kranker Eltern brauchen mehr Hilfe

13.03.2007
Fachtagung in der Hochschule Niederrhein zog fast 400 Sozialarbeiter an

Eindringlich schildert die junge Frau die Wechselbäder ihrer Gefühle, ihre emotionale Verunsicherung, ihre Rat- und Orientierungslosigkeit, die Verletzungen und die Verlassenheit als Kind. Der Grund: sie wurde von einer psychisch kranken Mutter aufgezogen. Ihre Erfahrungen dokumentierte der Psychologe Prof. Dr. Michael Borg-Laufs (Hochschule Niederrhein) in einem Film und zeigte ihn jetzt rund 400 Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern bei einer Fachtagung in der Hochschule in Mönchengladbach. Dabei ging es um die Nöte der Kinder mit dem gleichen Schicksal, aber auch um praktische Hilfen.

Fast ein Viertel der Psychiatrie-Patienten hat Kinder unter 18 Jahren. Der größte Teil von ihnen wohnt bei seinen Eltern. Verhaltsauffälligkeiten sind häufig die Folge. Die Kinder, so Professor Borg-Laufs, brauchen vor allem eine sichere Bindung an eine Bezugsperson. Einen Ausweg böte zum Beispiel der Wechsel in eine Pflegefamilie, da sie hier in der Regel auf kompetente und engagierte Ersatzeltern träfen. In Köln etwa werden in einem Projekt vor der Klinikeinweisung eines psychisch kranken Elternteils Patenfamilien für die betroffenen Kinder gesucht. In einem anderen Projekt betreuen Psychologen gemeinsam mit einer Kunsttherapeutin die Kinder als Gruppe. Alle diese Projekte stehen finanziell auf wackeligen Füßen. "Im Interesse des Kindeswohls bleibt nur zu hoffen, dass auch in Mönchengladbach ein solches Projekt eingerichtet und finanziell abgesichert werden kann", unterstreicht Prof. Dr. Borg-Laufs. Bei der Fachtagung in der Hochschule, veranstaltet vom Arbeitskreis Kinder psychisch kranker Eltern und dem Fachbereich Sozialwesen der HN, wurde jedenfalls die Notlage und der Stellenwert professioneller Hilfen eindrucksvoll dargestellt, nachdem das Thema über Jahre "in der Fachwelt völlig vernachlässigt worden" ist, so Borg-Laufs.

Kontakt:
Prof. Dr. Michael Borg-Laufs, Tel. 02161-186-5627,
Email: Michael.Borg-Laufs@hs-niederrhein.de

Rudolf Haupt | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-niederrhein.de/

Weitere Berichte zu: Fachtagung Hilfe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Gesellschaftswissenschaften:

nachricht Mathematische Algorithmen berechnen soziales Verhalten
14.11.2016 | Technische Universität München

nachricht Schrumpfende Gesellschaften: Welcher Umgang mit den Folgen des demografischen Wandels?
18.10.2016 | Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Gesellschaftswissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie