Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das neue Bild vom Nachbarn Mars

26.03.2007
Ein faszinierendes neues Bild vom Nachbarn Mars zeigt eine Ausstellung, die das Institut für Planetologie der WWU Münster in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) vom 30. März bis 17. Mai in der Aula des ehemaligen Stein-Gymnasiums am Hindenburgplatz zeigt.

Die Ausstellung "Das neue Bild vom Nachbarn Mars" zeigt Bilder im Großformat und in hoher Auflösung, die an Bord der europäischen Raumsonde Mars Express von der deutschen Hochleistungskamera HRSC (High Resolution Stereo Camera) aufgenommen wurden. In der Ausstellung können diese Fotos mit 3-D-Brillen betrachtet werden, die allen Besuchern kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Darüber hinaus bietet die Ausstellung in der Stein-Aula, die vorher in Wien und Kyoto (Japan) zu sehen war und die anschließend zur UN nach New York geht, vielfältige weitere Informationen über den Mars, seine Monde und die wissenschaftliche Erforschung des "Roten Planeten".

Der Mars gilt aufgrund wichtiger Merkmale wie Rotationsdauer, Jahreszeiten, Atmosphäre und Entfernung zur Sonne als der erdähnlichste Planet im Sonnensystem. Dies macht ihn zum "Nachbarn der Erde" und zu einem besonders interessanten Forschungsobjekt. Die Erkenntnisse der bisherigen Marsmissionen lassen den Schluss zu, dass der Mars vor einer Klimaveränderung vor etwa 3,5 Milliarden Jahren ein warmer und feuchter Planet war. Die Fragen nach Wasservorkommen und der eventuellen Entstehung primitiver Lebensformen auf dem Mars werden zur Zeit intensiv diskutiert, konnten aber bislang nicht endgültig beantwortet werden.

... mehr zu:
»Express »Mars »Planetologie

Die Mission "Mars Express" der europäischen Weltraumorganisation ESA startete im Juni 2003 vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan. Die Mission liefert wichtige neue Daten zur Geologie, Mineralogie und Atmosphäre des Planeten Mars. Vor allem die Suche nach Spuren früheren Leben auf dem Mars stellt Forscher wie den münsterschen Planetologen und Geologen Prof. Dr. Harald Hiesinger weltweit vor große Herausforderungen. Mit der im Berliner DLR-Institut für Planetenforschung entwickelten Stereokamera wird der Mars in nie gekannter Auflösung dreidimensional kartiert. Eines der wichtigsten Ziele der Mission Mars Express ist es, die Oberfläche unseres geheimnisvollen Nachbarplaneten vollständig, in hoher Auflösung, in Farbe und dreidimensional abzubilden.

Die Ausstellung "Das neue Bild vom Mars" wird am 29. März 2007 um 19 Uhr in der Aula des ehemaligen Stein-Gymnasiums am münsterschen Hindenburgplatz 34 eröffnet. Den Eröffnungsvortrag hält Prof. Dr. Ralf Jaumann vom Institut für Planetenforschung des DLR in Berlin-Adlershof und der Freien Universität Berlin über das Thema "Mars - Eine Welt aus Bergen und Schluchten. Neueste Erkenntnisse der deutschen hochauflösenden Stereokamera HRSC". Anschließend ist die Ausstellung bis zum 17. Mai 2007 täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Gruppen sollten sich vorher telefonisch anmelden im Institut für Planetologie der WWU Münster (Telefon 0251/83-33675).

Norbert Frie | idw
Weitere Informationen:
http://www.DLR.de/mars
http://www.uni-muenster.de/planetologie

Weitere Berichte zu: Express Mars Planetologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Geowissenschaften:

nachricht Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas
20.04.2018 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Von GeoFlow zu AtmoFlow
20.04.2018 | Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics