Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wettbewerb für junge Journalisten startet in die in sechste Runde

18.11.2008
Jungredakteure von Schülerzeitungen und Campusmedien sind wieder aufgerufen, sich journalistisch mit Themen der Automatisierungstechnik auseinanderzusetzen.

Im inzwischen sechsten Durchgang des Wettbewerbs Technikjournalismus von Siemens und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie e.V.) können journalistisch interessierte Schüler und Studierende auf Fachmessen recherchieren und Artikel sowie Hörfunk- und TV-Beiträge zu Technologien oder Berufsbildern in Technikbranchen erstellen. Die Beiträge werden von einer Jury bewertet.

Zu gewinnen sind neben Buchpreisen auch Praktikumsplätze in Redaktionen sowie ein Praxis-Workshop an einer Journalistenakademie. Stationen des 6. Wettbewerbs Technikjournalismus sind Nürnberg und Hannover. Die Schirmherrschaft haben die Kultusministerien von Bayern und Niedersachsen übernommen.

Techniker können keine ansprechenden Texte formulieren und gute Schreiber verstehen nichts von Technik. So lautet zumindest ein weit verbreitetes Vorurteil. Der Technikjournalismus-Wettbewerb von Siemens Drive Technologies und dem ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie e.V.) ruft Schüler und Studierende dazu auf, das Gegenteil zu beweisen. Im sechsten Durchgang des Wettbewerbs können die Nachwuchsjournalisten auf den Fachmessen für Automatisierungstechnik, der SPS/IPC/Drives vom 25. bis 27. November in Nürnberg sowie der Hannover Messe vom 20. bis 24. April 2009 recherchieren.

Jeweils wenige Tage vorher können die Teilnehmer in freiwilligen Workshops in den jeweiligen Austragungsstädten ihr journalistisches Wissen auffrischen, neue Techniken für Interview, Recherche und Berichterstattung kennen lernen. Darüber hinaus erhalten sie Tipps und Anregungen zum Thema Automatisierungstechnik und den beiden Messen.

Die eingereichten Beiträge werden von einer Fachjury bewertet. Den besten Nachwuchsjournalisten winkt ein Praxis-Workshop an einer Journalistenakademie. Darüber hinaus gibt es Sachpreise, Praktika und Hospitanzen in Redaktionen und Pressestellen zu gewinnen. Teilnehmen können Redakteure von Schülerzeitungen, Schülerradios oder Campusmedien, aber auch allgemein am Journalismus interessierte Jugendliche und junge Erwachsene. Termine für Anmeldung, Workshops und Preisverleihung sowie weitere Informationen gibt es unter: www.siemens.de/technikjournalismus .

Mit dem Wettbewerb sollen Jugendliche und junge Erwachsene über einen journalistischen Weg mit Automatisierungstechnik in Kontakt kommen und sich mit Technologien der Branche auseinandersetzen. Sowohl technische Berufe als auch die einschlägigen Studiengänge sind auf qualifizierten Nachwuchs angewiesen. Aber auch die Redaktionen von Fachzeitschriften und der Technik- und Wissenschaftsressorts der Tagesmedien suchen qualifizierte Jungredakteure. In den vergangenen Jahren haben sich fast 500 Nachwuchsjournalisten von Schulen und Hochschulen am Wettbewerb beteiligt, darunter sehr viele junge Frauen.

Volker M. Banholzer | Siemens Industry Automation
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/technikjournalismus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wenn Computer lernen: Zentrum für maschinelles Lernen gegründet
15.01.2018 | Hochschule Heilbronn

nachricht Präventiv gegen Gehirnmetastasen
15.01.2018 | Universität Duisburg-Essen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Europäisches Forschungsteam trickst Ebolavirus aus

16.01.2018 | Medizin Gesundheit

Material löst sich dynamisch statt kontinuierlich

16.01.2018 | Geowissenschaften

Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur

16.01.2018 | Wirtschaft Finanzen