Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Trianel und Euroforum verleihen ab 2010 Stadtwerke Award

13.05.2009
Besondere Leistungen im Wettbewerb kommunaler Unternehmen werden geehrt
Der Konferenz- und Seminar-Veranstalter EUROFORUM und Deutschlands führende Stadtwerke-Kooperation Trianel GmbH werden ab 2010 im Rahmen der „EUROFORUM-Jahrestagung Stadtwerke“ jährlich einen Stadtwerke-Award für besondere Leistungen in der kommunalen Versorgung vergeben. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen heute in Berlin unterzeichnet.

Der Stadtwerke-Award ist eine symbolische Auszeichnung für innovative Ideen, Konzepte und Dienstleistungen, mit denen kommunale Versorgungsunternehmen hohen Nutzwert für die Kunden schaffen und gleichzeitig die eigene Marktposition stärken.

Bis zum Start des Stadtwerke-Awards im kommenden Jahr werden beide Unternehmen umfassende Bewertungskriterien erarbeiten, eine Fachjury aufbauen und das detaillierte Prozedere des Wettbewerbs festlegen. Die erste Auszeichnung mit dem Stadtwerke-Award wird am 2010 anlässlich der „14. EUROFORUM-Jahrestagung Stadtwerke“ in Berlin erfolgen.

„Als führende Stadtwerke-Kooperation ist es unser zentrales Anliegen, kommunale Versorgungsunternehmen in ihrer Wettbewerbsposition zu stärken“ erläutert Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel GmbH, den Hintergrund der Aktion. Zudem wolle Trianel die Ehrung, die dem Aachener Unternehmen und ihm selbst mit der Auszeichnung „Energiemanager des Jahres“ zuteil geworden sei, an die Stadtwerke weiterreichen, erklärt Becker.

„Ohne Stadtwerke ist die zehnjährige Trianel- Erfolgsgeschichte nicht denkbar“, bekräftigt der Geschäftsführer die Motivation, „mit dem Stadtwerke-Award wollen wir nun Unternehmen ermutigen, neue Wege zu gehen und ihre zukunftsfähigen Konzepte mit dem Award einem breiten Publikum zu präsentieren. Das kommt nicht nur dem einzelnen Unternehmen, sondern über den Wettbewerb auch der Branche zugute.“

„Die Euroforum Jahrestagung Stadtwerke, als größte unabhängige Plattform für Informationsaustausch der Kommunalwirtschaft, bietet den idealen Rahmen für diesen Award“, erklärt Christina Sternitzke, Mitglied der Geschäftsleitung von EUROFORUM/ Informa Deutschland SE.

“Als weltweit führender Konferenzveranstalter fasst EUROFORUM innovative Themen frühzeitig auf und setzt diese konsequent in richtungsweisende Konferenzen und Kurse um, wobei Stadtwerke in Deutschland traditionell im Mittelpunkt vieler Veranstaltungen stehen“, erläutert Christina Sternitzke.

Der Award richtet sich an Stadtwerke, die den Wettbewerb als Chance begreifen und sich den Herausforderungen des Wettbewerbs mit zukunftsfähigen Ideen stellen. Der Award zeichnet das Unternehmen aus, das sich durch eine erfolgreiche Geschäftsidee oder Strategie bestmöglich im Markt positioniert hat. Um die Vielfalt der Geschäftsfelder abzubilden, wird der Award jährlich zu einem wechselnden Thema, orientiert an der aktuellen Marktsituation, verliehen.

Thema des ersten Awards 2010 ist die herausragende Positionierung des Stadtwerks im Vertrieb. Die Rahmenbedingungen für Stadtwerke haben sich verschärft. Kundenbindung, Vertriebsstrategien, Produktinnovationen sind wichtige Kriterien, um sich am Markt und im Wettbewerb zu positionieren. Zukunftsfähige Ideen und Strategien sind hier der Schlüssel zum Erfolg.

Mit über 80 Partnern und Gesellschaftern aus dem kommunalen Bereich ist Trianel die führende Stadtwerke-Kooperation in Europa. Gemeinschaftlich bündelt Trianel komplementäre Interessen und ist überall dort aktiv, wo die Wettbewerbsfähigkeit und Eigenständigkeit der Stadtwerke gestärkt wird. Die Trianel Gruppe bietet ihren Partnern eine bereite Dienstleistungspalette entlang der Wertschöpfungskette Erzeugung, Handel und Beschaffung.

Die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter. In Deutschland wurden 2008 über 1.000 EUROFORUM-Veranstaltungen von über 40.000 Teilnehmern besucht. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE.

Weitere Informationen zum Stadtwerke Award fim Internet:
www.stadtwerke-award.de

Ansprechpartner:
Trianel GmbH
Elmar Thyen, Leiter Unternehmenskommunikation
Fon +49 (0)241 41320-413
Mobil + 49 (0)151 1264 1787
Fax +49 (0)241 41320-300
e.thyen@trianel.com

Christina Sternitzke, Mitglied der Geschäftsleitung
INFORMA Deutschland SE
Telefon: +49 (0)2 11/96 86 - 34 00
Telefax: +49 (0)2 11/96 86 - 44 00
Mobil: +49 (0)1 72/26 46 012
christina.sternitzke@informa.com

Dr. phil. Nadja Thomas | Informa
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/energie.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Periimplantitis: BMBF fördert zahnärztliches Verbund-Projekt mit 1,1 Millionen Euro
21.02.2018 | Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

nachricht Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen 2018 für Tübinger Neurowissenschaftler
21.02.2018 | Universitätsklinikum Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics