Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der red dot award: product design geht in eine neue Runde!

27.10.2011
Mit seiner mehr als 50-jährigen Geschichte ist der red dot award: product design einer der wichtigsten internationalen Produktwettbewerbe. 4.433 Anmeldungen aus mehr als 60 Nationen allein im Jahr 2011 zeugen von der internationalen Bedeutung und Reichweite des Wettbewerbs.

Ab sofort sind Designer und Unternehmen aus aller Welt wieder aufgerufen, ihre neuen Gestaltungen einzureichen und sich damit dem weltweiten Vergleich zu stellen.

Wer wird sich diesmal mit seinen Produkten differenzieren und die red dot-Jury begeistern? Dies wird am 2. Juli 2012 nach einem spannenden Wettbewerb offiziell auf der red dot gala bekannt gegeben und kann anschließend im red dot design yearbook, dem internationalen Referenzwerk für ausgezeichnete Gestaltungsleistungen, nachgeschlagen werden. Auch „live“, in den Designmetropolen der Welt, werden die Sieger gezeigt: Der Startschuss zum Produktdesign-Wettbewerb 2012 ist soeben offiziell in der taiwanesischen Millionenstadt Taipeh gefallen, wo eine vielbeachtete red dot-Ausstellung die Besten der Besten im Rahmen der 2011 Taiwan World Design Expo präsentiert.

Die internationale red dot-Jury aus renommierten Design-Experten entscheidet, wer 2012 in einer der 19 verschiedenen Kategorien mit dem begehrten roten Punkt, dem Qualitätssiegel für hervorragende Designqualität, ausgezeichnet wird: In einem mehrtägigen Evaluationsprozess beurteilen die Fachleute jede einzelne Arbeit. Anhand spezifischer Kriterien wie Innovationsgrad, Funktionalität oder ökologischer Verträglichkeit wählt die Jury aus, wer zu den Besten seiner Branche gehört und für seine ausgezeichnete Gestaltung den red dot erhält.

Die glücklichen Sieger schaffen in einer unübersichtlichen Produktvielfalt Orientierungspunkte für die Konsumenten und verdeutlichen zudem, dass hervorragendes Design einen wichtigen Faktor für unternehmerischen Erfolg darstellt. Vor allem in ökonomisch unsicheren Zeiten sind stabile Werte von enormer Bedeutung, wie Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des red dot, erläutert: „Verlässliche Indikatoren als Abgrenzung zur Konkurrenz sind in schwierigen Wirtschaftsphasen besonders wertvoll. Der rote Punkt ist seit Jahrzehnten das weltweit anerkannte Siegel für hervorragende Designqualität. Konsumenten erkennen das markante Logo sofort – und es bestärkt sie darin, sich für ein bestimmtes Produkt zu entscheiden. Denn der red dot steht nicht nur für ausgezeichnete Designleistungen, sondern auch für Kontinuität und Verlässlichkeit. Für Unternehmen ist es heute wichtiger denn je, unsichere Konsumenten für ihr Produkt zu gewinnen.“

Anmeldephasen:
Early Bird: noch bis zum 09.12.2011
Regular: 10.12.2011 - 20.01.2012
Latecomers: 21.01.2012 - 08.02.2012
Jurierung: im Februar 2012
Preisverleihung: 02.07.2012
Sonderausstellung der Siegerprodukte im red dot design museum: 03.07.2012 – 29.07.2012

Weitere Informationen unter www.red-dot.de/pd

Achim Zolke | red-dot design award
Weitere Informationen:
http://www.red-dot.de/pd

Weitere Berichte zu: Design Thinking Designqualität Konsument

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wenn Computer lernen: Zentrum für maschinelles Lernen gegründet
15.01.2018 | Hochschule Heilbronn

nachricht Präventiv gegen Gehirnmetastasen
15.01.2018 | Universität Duisburg-Essen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Im Focus: Paradigmenwechsel in Paris: Den Blick für den gesamten Laserprozess öffnen

Die neusten Trends und Innovationen bei der Laserbearbeitung von Composites hat das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT im März 2018 auf der JEC World Composite Show im Fokus: In Paris demonstrieren die Forscher auf dem Gemeinschaftsstand des Aachener Zentrums für integrativen Leichtbau AZL unter anderem, wie sich Verbundwerkstoffe mit dem Laser fügen, strukturieren, schneiden und bohren lassen.

Keine andere Branche hat in der Öffentlichkeit für so viel Aufmerksamkeit für Verbundwerkstoffe gesorgt wie die Automobilindustrie, die neben der Luft- und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit mikroskopischen Luftblasen dämmen

15.01.2018 | Architektur Bauwesen

Feldarbeiten der größten Bodeninventur Deutschlands sind abgeschlossen

15.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Perowskit-Solarzellen: Es muss gar nicht perfekt sein

15.01.2018 | Materialwissenschaften