Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Verbundlösung für die LED-Technik: OxiMaTec GmbH gewinnt EuroMold AWARD 2009

04.12.2009
Die OxiMaTec GmbH ist der Gewinner des diesjährigen EuroMold-AWARDS. Das Unternehmen aus Hochdorf konnte sich mit seiner innovativen Keramik-/Kunststoff-Verbundlösung für die LED-Technik in einem Feld von zahlreichen hochkarätigen EuroMold-AWARD-Teilnehmern durchsetzen.

Bei der Preisverleihung am Donnerstag, 3. Dezember 2009, im Rahmen des EuroMold-Messefests, ging der EuroMold AWARD in Silber an das Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie für eine Prägewalze aus Stahl mit sprenggeprägten fälschungssicheren holografischen Oberflächenstrukturen im Nanometerbereich.

Agie Charmilles Management Ltd. konnte mit einer auf der EuroMold vorgestellten Weltpremiere, den fünfachsigen Bearbeitungszentren mit multifunktionalem Laserkopf, den EuroMold AWARD in Bronze gewinnen.

Durch den Gewinn des EuroMold AWARDs hat sich OxiMaTec automatisch auch für das Nominierungsverfahren des 13th SPE Automotive AWARD 2010 in der Kategorie Electronical / Optical Parts qualifiziert.

Der EuroMold-AWARD wird jedes Jahr für innovative und zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen vergeben und gilt als „Oscar der Produktentwicklung“. Die AWARD-Gewinner, aber auch die anderen Teilnehmer, unterstrichen das hohe Innovationsniveau der EuroMold.

OxiMaTec-Verbundlösung: Design und Funktionalität für LED-Technik

Mit der Verbundlösung setzt OxiMaTec neue Maßstäbe in der LED-Technik, einer energiesparenden Zukunftstechnologie in der Lichttechnik. Die Innovation ermöglicht zum einen durch den Einsatz von Keramik eine hohe Wärmeableitung. Die Verwendung von Kunststoff macht zudem ein anspruchsvolles Design möglich. Neben der Automobilindustrie ist der Einsatz dieser Verbundlösung in zahlreichen unterschiedlichen Bereichen denkbar. „Wir freuen uns, denn mit dieser Auszeichnung sehen wir unser Konzept der maßgeschneiderten Material- und Bauteilentwicklung bestätigt. Der Verbund aus High-end-Keramiken und Kunststoffen löst Temperatur- und Verschleißprobleme ohne Einschränkungen im Design“, so Wolfgang Burger, Geschäftsführender Gesellschafter von OxiMaTec.

Fraunhofer-Hologramme: Schutz gegen Produktpiraterie

Mit sprenggeprägten Hologrammen präsentiert Fraunhofer “per se” einen „idealen Piraterieschutz“. Selbst bei identischen Vorlagen wäre ein Kopieren nicht möglich, da ein “komplexer” Vorgang wie eine Prägung mittels Detonation sich von Produktfälschern niemals im Detail nachvollziehen lässt. Die Voraussetzungen für eine kostengünstige Massenproduktion mit einem individuellen nicht kopierbaren holografischen Echtheitssiegel sind damit gegeben.

Die wesentliche Innovation ist hier die Strukturierung von gekrümmten Oberflächen mit holografischen Strukturen insbesondere auch zur Herstellung von Prägewalzen. Diese können zum Prägen von Werkzeugen, für Kunststoffe oder andere Materialien eingesetzt werden.

Agie Charmilles: Neuartige Lasertechnologie

Die ausgezeichneten neuen LASER Produkte von GF AgieCharmilles erlauben nach Herstellerangaben erstmalig die Bearbeitung komplexer, dreidimensionaler Oberflächen durch das Abtragen von Material von einer Oberfläche durch Beschuss mit gepulster Laserstrahlung.

Auf der EuroMold werden zwei LASER Produkte von GF AgieCharmilles ausgestellt. Zum einen die LASER 1000 5Ax bei GF AgieCharmilles und als Weltpremiere die LASER 600 5Ax bei J. & F. Krüth.

Beide Maschinen sind fünfachsige Bearbeitungszentren mit einem patentierten, multifunktionalen Laserkopf. Diese Kombination erlaubt die beliebig reproduzierbare Gestaltung von Oberflächen über das Texturieren, Gravieren, Mikrostrukturieren, Markieren und Beschriften von zwei- oder dreidimensionalen Formen.

Die Gewinner des EuroMold-AWARD 2009 im Überblick

EuroMold Gold AWARD:
OxiMaTec GmbH
Keramik-/Kunststoffverbundlösung für die LED-Technik
» www.oximatec.de
EuroMold Silber AWARD
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie
Prägewalze mit holografischen Oberflächenstrukturen
» www.ict.fhg.de
EuroMold Bronze AWARD
Agie Charmilles Management Ltd.
Fünfachsige Bearbeitungszentren mit multifunktionalem Laserkopf
» www.gfac.com

Thomas Masuch | DEMAT GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euromold.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.
24.04.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht EU-Förderung in Millionenhöhe für Regensburger Wissenschaftler
21.04.2017 | Universität Regensburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

200 Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand in Berlin

26.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf dem Gipfel der Evolution – Flechten bei der Artbildung zugeschaut

27.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Elektroimpulse säubern Industriewässer und Lacke

27.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

ZMP 2017 – Latenzzeitmesseinrichtung für moderne elektronische Zähler

27.04.2017 | Messenachrichten