Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ideenwettbewerb GLOCAL „think GLObal – act loCAL“ geht in die zweite Runde

13.02.2014
„Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern“ – das ist der Gedanke hinter dem Ideenwettbewerb „GLOCAL“.

Gesucht werden Ideen aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft, die sich langfristig als Geschäftsideen umsetzen lassen und in Mecklenburg-Vorpommern Arbeitsplätze schaffen können.

In der ersten Runde des Ideenwettbewerbs, welche sich von Juli bis Oktober 2013 erstreckte, lieferten dazu Studierende der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Schwerin und der Hochschule Wismar kreative zukunftsorientierte Ideen, die sowohl die Jury als auch das fachkundige Publikum im Rahmen der „Schweriner Wissenschaftswoche“ im Oktober 2013 überzeugten.

Der Prämierung der besten drei Ideen war ein interessanter Prozess der Ideenfindung vorangegangen, beginnend mit dem Kick-off im Rahmen der Firmenkontaktbörse "StuWi > Student trifft Wirtschaft" am 17. April 2013 in Wismar.

Impulse setzte ein mit Professor Wolf-Dieter Hasenclever (FHM Schwerin) hochkarätig besetzter Workshop zum Thema: „Sollte ich Kapitalist werden oder wie verwirkliche ich meine Ideen?“. Professionelle und sehr individuelle, auf die Teilnehmerbedürfnisse ausgerichtete Unterstützung gab es für die teilnehmenden Finalisten bei der Vorbereitung und Erstellung der Präsentationen zur „Schweriner Wissenschaftswoche“. Über attraktive Preise freuten sich die Sieger-Teams ebenso wie über Coaching-Gutscheine, die eine Weiterentwicklung der Geschäftsidee offerieren.

Aller guten Dinge sind (mindestens) zwei: Die nächste Runde des Ideenwettbewerbs hat begonnen. Das Projektteam, bestehend aus Karin Bäz und Professor Dr. Petra Wolfert von der FHM Schwerin sowie Claudia Aßmann und Regina Krause von der Hochschule Wismar, ist gespannt welche kreativen, unternehmerischen Potenziale sich in diesem Jahr auftun! Bewerben Sie sich auf unserer Homepage und sprechen Sie uns persönlich an.

Zum „Kick-off“ der zweiten Runde am 03. April 2014 ab 13 Uhr sind alle Studierenden, Mitarbeiter und Professoren beider Hochschulen herzlich eingeladen. Auch in diesem Jahr wird die „Schweriner Wissenschaftswoche“ im Oktober attraktives Podium zur Präsentation sein.

Franziska Pollei | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-mittelstand.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik