Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschung für das Krisenmanagement - zwei neue Projekte

23.10.2014

Zwei neue Projekte zum Thema Krisenmanagement am Zentrum Technik und Gesellschaft / 2,1 Millionen Euro gehen an die TU Berlin

Wenn der Strom ausfällt, können Beleuchtung, Verkehr, Kommunikation, Nahrungsmittelversorgung und viele weitere Bereiche des alltäglichen Lebens zum Stillstand kommen. Hunderte Haushalte, viele Firmen und ein großes Einkaufszentrum waren zuletzt im Mai dieses Jahres von einem 18-stündigen Stromausfall in Berlin betroffen.

Wie man solche Ausfälle verhindern oder bei Eintritt bestmöglich bewältigen kann, untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Rahmen der neuen Forschungsvorhaben „FORTRESS“ und „Alpha-Komm“ an der TU Berlin. Sie arbeiten dafür eng mit Partnern vor allem aus der Region zusammen. Die Federführung liegt beim Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) der TU Berlin. In die beiden neuen Projekte fließen insgesamt 6,9 Millionen Euro, davon bleiben 2,1 Millionen Euro an der Universität.

Zu den Partnern gehören die Berliner Wasserbetriebe, Stromnetz Berlin, die Netzgesellschaft Berlin Brandenburg, Vattenfall Wärme, die BVG, die Berliner Feuerwehr, die Polizei Berlin sowie die Senatsverwaltung für Inneres und Sport. Dr. Leon Hempel vom Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin leitet die Forschungsvorhaben „FORTRESS“ und „AlphaKomm“.

In dem Projekt “FORTRESS - Foresight Tools for Responding to Cascading Effects” hat es sich ein interdisziplinäres Team aus acht EU-Ländern zur Aufgabe gemacht, ein Instrument zur Analyse und Prognose von grenz-überschreitenden Kaskadeneffekten zu entwickeln. Ziel ist es, die kaska-denartige Ausbreitung von Systemausfällen, also die Verkettung von Ereignissen, die jeweils auf die vorhergehenden aufbauen und so die Krise bedingen, über verschiedene Infrastrukturen und Länder hinweg angemessen einschätzen und verhindern zu können. Ein „FORTRESS Incident Evolution Tool“ (FIET) soll Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger zukünftig darin unterstützen, Auswirkungen ihrer Entscheidungen in Krisensituationen besser abschätzen zu können. Das Projekt startete im April 2014 und wird über drei Jahre von der Europäischen Kommission im Rahmen des 7. Rahmenförderungsprogramms mit 3 Millionen Euro gefördert.

Zum Projekt „FORTRESS“: www.tu-berlin.de/?id=149806

Mit dem Verbundprojekt „AlphaKomm“ („Ausfallsichere Lagebildinformation zur phasenadäquaten Kommunikation im Krisenfall“) soll die Krisenkommunikation bei einem Ausfall regulärer Kommunikationskanäle sichergestellt werden. Das Team entwickelt organisatorisch-kommunikative sowie technische Lösungen. Diese sollen die Arbeit der Einsatzkräfte und Entscheidungsverantwortlichen von Infrastrukturbetreibern und Behörden bei der Bewältigung komplexer Großschadenslagen unterstützen. Zu diesem Zweck werden die Herausforderungen intersektorieller Kooperation zwischen sehr unterschiedlich aufgestellten Akteuren im Falle solcher Störungen untersucht. Ziel ist es, die Widerstandfähigkeit und Flexibilität im Vorfeld von Krisen sowie im Zuge der Ereignisbewältigung seitens städtischer Infrastrukturbetreiber, Behörden und der Bevölkerung zu erhöhen. Das Projekt wird seit August 2014 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms „Forschung für die zivile Sicherheit 2012-2017“ gefördert.

Zum Projekt AlphaKomm: www.tu-berlin.de/?id=152074

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Robert Pelzer, TU Berlin, Zentrum Technik und Gesellschaft, Tel.: 030 / 314 – 28339, E-Mail: pelzer@ztg.tu-berlin.de

Stefanie Terp | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics