Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

First Lego League: h_da und IHK veranstalten am 10. November Roboter-Wettbewerb für Schüler

05.11.2012
Am Samstag, 10. November 2012, veranstalten die Hochschule Darmstadt (h_da) und die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar im h_da-Hochhaus in der Darmstädter Schöfferstraße in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr den First Lego League Regional-Wettbewerb.
Acht Wochen lang hatten Schülerinnen und Schüler Zeit, um mit dem Lego Mindstorms-System einen Roboter zu entwickeln und zu programmieren, der Seniorinnen und Senioren bei der Bewältigung von Alltagsaufgaben unterstützen soll. Nun treten die zwischen 10 und 16 Jahre alten Schülerinnen und Schüler mit ihren Robotern spielerisch in einen Wettbewerb. Teilnehmen werden 10 Schülerteams aus Südhessen und dem Rhein-Main-Gebiet.

Ab 9 Uhr können die Team-Roboter im Glaskasten der Hochschule Darmstadt (Hochhaus, Schöfferstraße 3, Erdgeschoss) besichtigt werden. Eine Jury bewertet Roboterdesign, Teamwork sowie die Forschungspräsentation, die jedes Team zum Wettbewerbsthema „Senior Solutions“ halten muss. Die „Robot Games“-Wettbewerbe beginnen um 13 Uhr. Hierbei treten jeweils zwei Teams gegeneinander an. Ihr Roboter hat je 150 Sekunden Zeit, um auf einem Spielfeld bestimmte Aufgaben zu lösen. Dabei regeln Schiedsrichter den Spielverlauf. Die Gewinner-Pokale werden gegen 16 Uhr übergeben.

„Im Rahmen der First Lego League sollen Schülerinnen und Schüler spielerisch an Wissenschaft und Technik herangeführt werden. Das ermöglichen wir seit mehreren Jahren jeden Sommer auch in Form unseres Kindercampus. Daher freuen wir uns besonders, den diesjährigen First Lego League-Wettbewerb hier bei uns an der Hochschule Darmstadt auszutragen“, sagt Prof. Dr. Bettina Harriehausen-Mühlbauer vom Fachbereich Informatik der h_da.
„Die IHK Darmstadt agiert verstärkt auf ganz unterschiedlichen Ebenen, um junge Menschen für MINT-Fächer zu begeistern. Deswegen war es uns wichtig, die First Lego League nach Darmstadt zu holen“, sagt Richard Jordan aus dem Geschäftsbereich Innovation und Umwelt der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar.

Der naturwissenschaftliche Roboter-Wettbewerb First Lego League wird jährlich von Spielzeughersteller Lego und der amerikanischen First-Stiftung (usfirst.org) ausgerufen. Mehr als 15.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 50 Nationen nehmen an dem naturwissenschaftlichen Wettbewerb teil. Die jeweiligen Regionalsieger gehen weiter zu nationalen und europäischen Entscheiden bis zum internationalen Finale.
Weitere Informationen: www.hands-on-technology.de/firstlegoleague.

Fachliche Ansprechpartner für die Medien

Hochschule Darmstadt
Fachbereich Informatik
Birkenweg 7 – 64295 Darmstadt
Prof. Dr. Bettina Harriehausen-Mühlbauer
Tel. +49.6151.16-8485
bettina.harriehausen@h-da.de

IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Geschäftsbereich Innovation und Umwelt
Rheinstraße 89 - 64295 Darmstadt
Richard Jordan
Tel. +49.6151 871-284
jordan@darmstadt.ihk.de

Simon Colin | idw
Weitere Informationen:
http://www.hands-on-technology.de/firstlegoleague

Weitere Berichte zu: IHK Lego Lego Mindstorms-System Roboter Roboter-Wettbewerb

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht
21.06.2018 | Hochschule RheinMain

nachricht Stahl-Innovationspreis 2018: Mikro-Dampfturbine ausgezeichnet
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics