Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Schulen gewinnen Europäischen Preis für grenzüberschreitende Schulpartnerschaften

09.02.2010
Drei vom Verein Schulen ans Netz betreute Schulen wurden auf der eTwinning-Konferenz in Sevilla für ihre europäischen Schulpartnerschaften ausgezeichnet.

Der Jubel bei den deutschen Schulen war groß: In zwei Alterskategorien holten das Berliner Albert-Einstein-Gymnasium und die Marcel-Breuer-Schule jeweils den ersten Platz. In der Sonderkategorie "Kreativer Medieneinsatz" war die Freie Schule Kassel erfolgreich.

"Wir freuen uns sehr, dass die deutschen Schulen sich unter den 350 Bewerbern durchsetzen konnten. Diese Auszeichnung ist eine großartige Anerkennung für die innovative Medienarbeit von Schulen ans Netz", betonte Maria Brosch, Geschäftsführender Vorstand des bundesweit agierenden Kompetenzzentrums für Medien und Bildung. Der Verein betreut die deutschen Schulen, die im Rahmen des von der Europäischen Kommission geförderten eTwinning-Programms über das Internet Partnerschaften knüpfen.

Rund 500 Teilnehmer aus 32 europäischen Ländern feierten am vergangenen Wochenende auf der Europäischen Konferenz in Sevilla den fünften Geburtstag des eTwinning-Programms. Zur Eröffnung der Konferenz und Preisverleihung war der spanische Bildungsminister Ángel Gabilondo Pujol vor Ort und gratulierte den Lehrkräften zu ihrer Arbeit.

In der Alterskategorie 12 bis 15 Jahre gewann das Berliner Albert-Einstein-Gymnasium mit dem deutsch-spanisch-bulgarischen Projekt "50 easy things you can do to save the Earth". In diesem Projekt befasste sich jede Schülergruppe intensiv mit einem Umweltproblem. Gefragt wurde beispielsweise: Wie werden Pestizide eingesetzt, welche erneuerbaren Energien gibt es, welche Gefahren bergen genetisch veränderte Nahrungsmittel?

Den 1. Platz in der Alterskategorie 16 bis 19 Jahre erzielte ein weiteres Berliner Projekt, das gemeinsam mit Schulen aus der Slowakei, Ungarn und Polen durchgeführt wurde. In ihrem Projekt "LED - Learning and teaching furniture design in Europe" haben die Partnerschulen Möbel entworfen, die Designs auf der Plattform www.etwinning.net diskutiert und diese anschließend auch gebaut. Dr. Franz Ferdinand Mersch, Lehrer am Oberstufenzentrum Marcel-Breuer-Schule in Berlin, freute sich mit seiner slowakischen Kollegin Gabriela Bodiková über den 1. Platz in der Alterskategorie 16 bis 19 Jahre: "Wir sind stolz auf den Europäischen Preis und freuen uns schon auf die Begegnung mit unseren Partnerschulen." Auch die Europäische Jury war von der Qualität des Projekts beeindruckt: "Es ist spannend zu sehen, wie man mit neuen Medien gemeinschaftlich und über die Grenzen hinweg Möbel entwickeln kann."

Beide Berliner Schulen erhalten als Preis eine Reise zum europäischen eTwinning-Camp nach Malaga im April 2010. Ein weiteres Projekt mit deutscher Beteiligung wurde mit dem Sonderpreis "Kreativer Medieneinsatz" ausgezeichnet. Im Rahmen von "Schoolovision 2009" haben 29 Schulen aus ganz Europa, darunter auch die Freie Schule Kassel, einen Gesangswettbewerb durchgeführt. In Anlehnung an den Eurovision Song Contest trat jede Schule mit einem selbst ausgewählten und gesungenen Song beim "Schoolovision Contest" an. Die Schülerinnen und Schüler nahmen ihre Songs auf Video auf, stellten diese in einem eigenem Blog ein und stimmten online ab. Die Kasseler Schule landete erfolgreich unter den Top Ten. eTwinning, twelve points!

Links zu den ausgezeichneten Projekten

Online-Zeitung des Projekts "50 easy things you can do to save the Earth": http://magazinefactory.edu.fi/magazines/eT50eT/
Projekt "LED - Learning and teaching furniture design in Europe": http://twinspace.etwinning.net/launcher.cfm?lang=en&ca=led

Projekt "Schoolovision 2009": http://schoolovision2009.blogspot.com/

Dr. Dirk Frank | idw
Weitere Informationen:
http://www.eTwinning.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.
24.04.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht EU-Förderung in Millionenhöhe für Regensburger Wissenschaftler
21.04.2017 | Universität Regensburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs

27.04.2017 | Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kaltwasserkorallen: Versauerung schadet, Wärme hilft

27.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitsmarkt bleibt im Aufwind

27.04.2017 | Wirtschaft Finanzen

Wurmmittel für Weidetiere können die Keimung von Pflanzensamen beeinflussen

27.04.2017 | Agrar- Forstwissenschaften