Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationspreis Region Aachen 2007 - Bekanntgabe der nominierten Unternehmen

26.09.2007
Die StädteRegion Aachen und die Kreise Düren, Euskirchen und Heinsberg verleihen in diesem Jahr zum zweiten Mal gemeinsam den Innovationspreis Region Aachen.

In den drei Kategorien „Gründung“, Wachstum“ und „Handwerk“ wurden aus insgesamt 48 eingegangenen Bewerbungen heute von dem Innovationspreis-Kuratorium jeweils drei nominierte Unternehmen pro Kategorie ausgewählt, die für die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Region Aachen von besonderem Interesse sind.

Diese sind:

in der Kategorie „Gründung“:
CanControls, Eifel PET GmbH, Pro 8 GmbH
in der Kategorie „Wachstum“: Agroisolab GmbH, GIF - Gesellschaft für Industrieforschung mbH, Zentis Logistik Service GmbH
... mehr zu:
»Innovationspreis

in der Kategorie „Handwerk“: Orth.- & Berufsschuhtechnik Giesa, Jenniches Treppen, F.Sodermanns Automobile GmbH.

Die neun Nominierten werden im Rahmen eines Festabends am 30. November im Krönungssaal des Aachener Rathauses präsentiert. Pro Kategorie wird es einen Gewinner geben, der den mit jeweils 5 000 Euro dotierten Innovationspreis erhalten wird. Die Anzahl und die Qualität der eingegangenen Bewerbungen hat es dem Kuratorium nicht leicht gemacht, neun Unternehmen als besonders innovativ hervorzuheben.

Unternehmen, die in diesem Jahr nicht zu den Nominierten gehören sind aufgerufen, die Chance im kommenden Jahr zu nutzen, um sich dann erneut zu bewerben. Neben Produktinnovationen werden auch innovative Unternehmenskonzepte ausgezeichnet. Für die Unterstützung des Innovationspreises Region Aachen 2007 gilt ein besonderer Dank der Sparkasse Aachen und der NRW.Bank. Weiterhin bedanken wir uns bei Philips Technologie GmbH, CemeCon AG, Essedea GmbH & Co. KG, Isatec GmbH, Prospekt TV, Frans Zentis GmbH & Co. sowie Hamacher Maschinenbau GmbH.

Zum Innovationspreis

Der Innovationspreis versteht sich als eine Auszeichnung für besondere unternehmerische Leistungen. Im vergangenen Jahr wurde der Innovationspreis erstmals in der gesamten Region Aachen ausgelobt. Der innovative Aspekt sollte sowohl in der Entwicklung neuer Technologien bestehen, als auch in betrieblichen Maßnahmen zur Verbesserung des Umweltschutzes und der Energieversorgung, in neuen Ansätzen zur Schaffung und zum Erhalt von Arbeitsplätzen, zur besonderen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, neuen Lösungen zur Verbesserung betrieblicher oder öffentlicher Infrastruktur sowie auch Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu einzelnen Problemen der Stadt- und Regionalentwicklung.

Dem Innovationspreis-Kuratorium gehören neben den Verwaltungsspitzen der Gebietskörperschaften und den Hauptgeschäftsführern der Kammern unter anderen die Rektoren der Hochschulen sowie weitere Vertreter von Forschungseinrichtungen, Unternehmerverbänden, des Gewerkschafts-bundes und der regionalen Wirtschaftsförderungsagentur AGIT an.

ppa. Victoria Appelbe M.A.
Leiterin Regionalmarketing und Ansiedlung/ Head Regional Marketing and Inward Investment
AGIT mbH – Aachener Gesellschaft für
Innovation und Technologietransfer
Technologiezentrum am Europaplatz
Dennewartstr. 25 -27
52068 Aachen
Tel: +49 (0)241 963-1062
Fax: +49 (0)241 963-1033
mailto: v.appelbe@agit.de

Victoria Appelbe | AGIT mbH
Weitere Informationen:
http://www.agit.de
http://www.technologieregion-aachen.de

Weitere Berichte zu: Innovationspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimawandel und Ökosystemfunktionen im Bergregenwald
18.12.2017 | Philipps-Universität Marburg

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie