Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Förderprogramm des Bundesbildungsministerium zeigt Wege zum Erfolg

09.08.2007
Schavan: "Ausbildungschancen auch für Benachteiligte sichern"

"Ein erfolgreicher Berufsabschluss ist der Schlüssel für individuelle Lebenschancen und Integration in das Beschäftigungssystem. Deshalb ist es eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, Jugendliche mit schulischen Defiziten oder sozialen Problemen sowie junge Migrantinnen und Migranten zu fördern" sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan anlässlich der Abschlusskonferenz der Transferphase zum BMBF-Förderprogramm "Kompetenzen fördern" am Donnerstag.

"Ziel unserer Bildungspolitik ist es, allen Jugendlichen die Chance auf einen Schul- und Berufsabschluss zu geben. Dazu sind entsprechende Maßnahmen bereits in der Schule, am Übergang von Schule in die Berufsausbildung und während der Berufsausbildung erforderlich", betonte Schavan.

Ziel des mit rund 62 Millionen Euro vom BMBF gemeinsam mit dem Europäischen Sozialfond geförderten Programms "Kompetenzen fördern - Berufliche Qualifizierung für Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf (BQF)" war es, den jährlich rund 230.000 Jugendlichen in der beruflichen Benachteiligtenförderung strukturell und qualitativ verbesserte Angebote machen zu können. Das BMBF hat mit dem Programm die Entwicklung von Konzepten vorangebracht, die allen in diesem Bereich tätigen Akteuren zur Verfügung stehen. Um die erfolgreichen Ansätze des Programms aufzugreifen und in die Praxis der beruflichen Benachteiligtenförderung zu integrieren, hat das BMBF die abschließende Transferphase finanziert, in enger Zusammenarbeit mit dem Good Practice Center Benachteiligtenförderung (GPC) im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und dem DLR-Projektträger.

Dabei wurden vier bildungspolitische Leitlinien herausgearbeitet:

-Ausbildungs- und Qualifizierungspotenziale von Betrieben stärker in die Benachteiligtenförderung integrieren;

-Berufsorientierung frühzeitig beginnen, schulische Berufsvorbereitung arbeitsweltbezogen gestalten;

-Individuelle Wege durch spezifische Förderangebote eröffnen;

-Regionales Übergangsmanagement mit neuen Instrumenten und durch Zusammenarbeit aller lokalen Akteure stärken.

| BMBF Newsletter
Weitere Informationen:
http://www.bmbf.de
http://www.kompetenzenfoerdern.de/index.php

Weitere Berichte zu: Benachteiligtenförderung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung