Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Förderprogramm des Bundesbildungsministerium zeigt Wege zum Erfolg

09.08.2007
Schavan: "Ausbildungschancen auch für Benachteiligte sichern"

"Ein erfolgreicher Berufsabschluss ist der Schlüssel für individuelle Lebenschancen und Integration in das Beschäftigungssystem. Deshalb ist es eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, Jugendliche mit schulischen Defiziten oder sozialen Problemen sowie junge Migrantinnen und Migranten zu fördern" sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan anlässlich der Abschlusskonferenz der Transferphase zum BMBF-Förderprogramm "Kompetenzen fördern" am Donnerstag.

"Ziel unserer Bildungspolitik ist es, allen Jugendlichen die Chance auf einen Schul- und Berufsabschluss zu geben. Dazu sind entsprechende Maßnahmen bereits in der Schule, am Übergang von Schule in die Berufsausbildung und während der Berufsausbildung erforderlich", betonte Schavan.

Ziel des mit rund 62 Millionen Euro vom BMBF gemeinsam mit dem Europäischen Sozialfond geförderten Programms "Kompetenzen fördern - Berufliche Qualifizierung für Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf (BQF)" war es, den jährlich rund 230.000 Jugendlichen in der beruflichen Benachteiligtenförderung strukturell und qualitativ verbesserte Angebote machen zu können. Das BMBF hat mit dem Programm die Entwicklung von Konzepten vorangebracht, die allen in diesem Bereich tätigen Akteuren zur Verfügung stehen. Um die erfolgreichen Ansätze des Programms aufzugreifen und in die Praxis der beruflichen Benachteiligtenförderung zu integrieren, hat das BMBF die abschließende Transferphase finanziert, in enger Zusammenarbeit mit dem Good Practice Center Benachteiligtenförderung (GPC) im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und dem DLR-Projektträger.

Dabei wurden vier bildungspolitische Leitlinien herausgearbeitet:

-Ausbildungs- und Qualifizierungspotenziale von Betrieben stärker in die Benachteiligtenförderung integrieren;

-Berufsorientierung frühzeitig beginnen, schulische Berufsvorbereitung arbeitsweltbezogen gestalten;

-Individuelle Wege durch spezifische Förderangebote eröffnen;

-Regionales Übergangsmanagement mit neuen Instrumenten und durch Zusammenarbeit aller lokalen Akteure stärken.

| BMBF Newsletter
Weitere Informationen:
http://www.bmbf.de
http://www.kompetenzenfoerdern.de/index.php

Weitere Berichte zu: Benachteiligtenförderung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics