Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster Preis für Autofokus-Flüssiglinse von Varioptic

12.03.2007
Den ersten Preis bei den DuPont Plunkett Awards 2006 in der Region Europa, Naher Osten und Afrika gewann Varioptic, Lyon (Frankreich), mit seiner ‚Arctic‘ Flüssiglinse mit Autofokus-Funktion. Einsatzgebiete sind Mobiltelefone mit eingebauter Digitalkamera, Webcams und Barcode-Leser. Möglich wurde diese Miniatur-Linse durch die patentierte ‚Electrowetting‘-Technologie des Unternehmens und eine Dichtung aus Teflon® PTFE von DuPont.

Die Flüssiglinsen nutzen den so genannten elektrischen Kapillareffekt. Dazu werden zwei Tropfen einer Flüssigkeit mit Hilfe einer elektrischen Spannung ausgedehnt oder zusammengepresst, wodurch die Grenze zwischen beiden Flüssigkeiten verändert und die Linse fokussiert wird. Die Dichtung aus Teflon® PTFE sorgt dafür, dass weder Luft in die Linse eindringen noch die Flüssigkeit entweichen kann. Varioptic wählte diesen Fluorkunststoff von DuPont auf Grund seiner hydrophoben Eigenschaften, die den Kapillareffekt unterstützen und eine hermetische Abdichtung ermöglichen. Zudem ermöglicht das Material nach Angaben des Herstellers eine Senkung der Produktionskosten. Für die Zukunft plant Varioptic die Entwicklung einer Beschichtung aus Teflon® AF, die in der nächsten Generation von Flüssiglinsen als Dielektrikum zum Einsatz kommen soll.


Mit seinen ‚Artic‘ Mini-Flüssiglinsen mit Autofokus-Funktion gewann Varioptic den ersten Preis bei den DuPont Plunkett Awards 2006. Sie
basieren auf der patentierten ‚Electrowetting‘-Technologie des Unternehmens und verwenden eine Dichtung aus Teflon® PTFE von DuPont. Typische Einsatzgebiete sind Mobiltelefone mit eingebauter Digitalkamera, Webcams und Barcode-Leser. Foto: DuPontven.

Die Übergabe des mit 5.000 US-Dollar dotierten Preises an Jean-Christophe Robert, Technischer Leiter bei Varioptic, erfolgte im Rahmen einer Veranstaltung am 21. Januar 2007 im schweizerischen Gstaad. Der zweite Platz der DuPont Plunkett Awards 2006 ging an ElringKlinger Kunststofftechnik, Bietigheim-Bissingen. Das Unternehmen entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Institut für Raumfahrtsysteme (IRS) der Universität Stuttgart einen neuen helixförmigen Festtreibstoff aus Teflon® PTFE, der in modernen Satelliten-Antriebssystemen zum Einsatz kommt. Die bereits zum zehnten Mal vergebenen Awards wurden 1988 ins Leben gerufen – anlässlich des 50. Jahrestages der Entdeckung von Teflon® PTFE durch den DuPont Wissenschaftler Dr. Roy Plunkett.

Hintergrundinformationen:

... mehr zu:
»PTFE

Die meisten Mobiltelefone heute sind mit einer Digitalkamera mit Fixfokus- Objektiven ausgerüstet. Viele Kunden wünschen sich jedoch eine immer bessere Bildqualität, die mit der von ‚richtigen‘ Digitalkameras vergleichbar ist. Daher besteht eine hohe Nachfrage nach möglichst kleinen, Platz sparenden und dabei fokussierbaren Linsen mit einer hohen Lebensdauer, die sich zudem auch noch kostengünstig produzieren lassen. Für den Einsatz in Mobiltelefonen ist außerdem ein geringer Energieverbrauch ausschlaggebend, und das Fokussieren soll ohne merkliche Zeitverzögerung erfolgen. Flüssiglinsen erfüllen diese Anforderungen, und da sie keine beweglichen Teile haben, arbeiten sie geräuschlos und haben zudem eine hohe Lebensdauer. Im Vergleich mit herkömmlichen optischen Linsen benötigen sie weniger Platz und ihre Leistungsaufnahme liegt bei einigen wenigen Milliwatt. Dadurch eignen sie sich sehr gut für den Einsatz in Handy- Kameras, wo die Batterieleistung und der verfügbare Platz limitiert sind. Nach Angaben von Varioptic lassen sich Kameras mit diesen Flüssiglinsen in weniger als 500 Millisekunden verzerrungsfrei scharf stellen.

Die erste Generation der Flüssiglinsen von Varioptic, ,Arctic 320‘, wurde Anfang 2006 kommerzialisiert. Die neueste Generation trägt die Bezeichnung ,Arctic 416‘. Das Unternehmen unterhält einen Lizenzvertrag mit SemCo, dem größten Modulhersteller für Mobiltelefone von Samsung, sowie eine Produktionspartnerschaft mit der taiwanesischen Creative Sensor Inc. Die erste Großserienproduktion für Flüssiglinsen wurde im Dezember 2006 im chinesischen Wuxi in Betrieb genommen.

DuPont Fluoropolymer Solutions ist ein führender Hersteller von Fluorkunststoffen, Additiven, Folien, Beschichtungen und Dispersionen aus PTFE (Polytetrafluorethylen), PFA (Perfluoralkoxy), FEP (Fluorethylenpropylen), ETFE (Ethylentetrafluorethylen) und PVF (Polyvinylfluorid). Diese Produkte vertreibt DuPont unter den Markennamen DuPont™ Teflon®, DuPont™ Tefzel®, DuPont™ Tedlar® und DuPont™ Zonyl®. Zu den wichtigsten Anwendungsbereichen zählen die Automobilindustrie, die chemische Industrie, die Halbleiterfertigung, die Ölförderung, Behälter und Rohrleitungen für Chemikalien, Kommunikationstechnik, Luftfahrt, Elektronik, Haushaltswaren und das Bauwesen.

Horst Ulrich Reimer | Du Pont
Weitere Informationen:
http://unter www.dupont.com/teflon

Weitere Berichte zu: PTFE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
18.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics