Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leistung bringt Beschäftigung

08.11.2006
Wirtschaftsclub Rhein-Main und Bundesagentur für Arbeit verleihen 9. Deutschen Arbeitsplatzinvestorpreis
Preisträger: BMW Group, Interhyp AG und Barghorn Technik-Service

nternehmen schaffen Arbeitsplätze - auch in Zeiten des allgemeinen Trends zum Stellenabbau. Der Deutsche Arbeitsplatzinvestor-Preis zeigt, wer besonders erfolgreich Beschäftigung geschaffen hat. Zum neunten Mal haben der Wirtschaftsclub Rhein-Main und die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag die erfolgreichsten Unternehmen ausgezeichnet.

Vor 400 geladenen Gästen in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main verliehen der Finanzvorstand der Bundesagentur für Arbeit, Raimund Becker, und der Präsident des Wirtschaftsclubs Rhein-Main, Dr. Ernst Gloede, den Deutschen Arbeitsplatzinvestor-Preis in drei Kategorien.

Prämiert werden Arbeitgeber, die ohne Zukäufe oder Zusammenschlüsse nachweislich neue, sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse geschaffen haben. Wenn an anderer Stelle, zum Beispiel in Tochter- oder Schwesterunternehmen Beschäftigung entfallen ist, wird dies gegen den Zuwachs aufgerechnet. In einer zusätzlichen Wertung werden Firmen mit der höchsten Ausbildungsquote ermittelt.

Der Preis in der Kategorie Arbeitsplätze absolut ging an die BMW Group, die im Bewertungszeitraum 531 neue Arbeitsplätze schuf. BMW hat in dieser Zeit vor allem im Werk Leipzig Beschäftigung aufgebaut. Dort entstanden sogar 574 neue Stellen. An den übrigen deutschen Standorten hat sich der Personalstand immerhin nahezu gehalten. "In einer Zeit der andauernden Effizienzsteigerung und intensiven Wettbewerbs ist gerade für große Unternehmen ein Netto-Stellenzuwachs nicht selbstverständlich," erklärte BA-Vorstand Raimund Becker, "BMW hat sich hier als ein nachhaltig starker Arbeitgeber erwiesen."

Um mehr als die Hälfte ist die Mitarbeiterzahl des Siegers in der Kategorie Arbeitsplätze prozentual angestiegen. Die Interhyp AG, München, ist ein innovativer Dienstleister, der Immobilienfinanzierungen vermittelt. Innerhalb eines Jahres baute Interhyp die Belegschaft von 139 auf 223 Mitarbeiter auf. Das entspricht einem Zuwachs um 60,4 Prozent und brachte dem jungen Unternehmen den Preis. "Er ist gut zu sehen, dass sich immer wieder junge Unternehmer finden, die mit Mut und Kreativität neue Wege gehen," freute sich Dr. Ernst Gloede, der Präsident des Wirtschaftsclubs Rhein-Main. Es seien Erfolgsgeschichten dieser Art, die Optimismus für die Zukunft schaffen.

Mit einer Ausbildungsquote von 31 Prozent erreichte die Dipl.-Ing. Magnus F. Barghorn GmbH & Co. KG aus dem norddeutschen Brake die Spitzenposition in der Kategorie Ausbildungsplätze. Das Unternehmen hat über Jahrzehnte eine beständig hohe Zahl von Auszubildenden eingestellt. Es bietet mit 129 Mitarbeitern - davon 40 Auszubildenden - ein breites Spektrum von Dienstleistungen auf dem Gebiet der Metallbearbeitung. Im Lauf der Jahre haben rund 700 junge Menschen eine Ausbildung bei Barghorn absolviert. Für Wolfgang Forell, Leiter der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, ist das eine beispielhafte Leistung. "Hier zeigt sich, dass Ausbildung und Wirtschaftlichkeit keine Gegensätze sind. Zur Tradition dieses Unternehmens gehört offenbar auch die soziale Verantwortung für die jungen Leute", hob Forell hervor.

Die Preisträger erhielten eine von dem Frankfurter Maler und Bildhauer Bernd Fischer gestaltete Bildtafel, auf der die Idee des Ursprungs der Arbeitsplatzthematik auf eine originelle Weise dargestellt ist. Sie zeigt die Vertreibung aus dem Paradies in der Darstellung von Michelangelo aus der Sixtinischen Kapelle im Vatikan - denn mit dem Ende der paradiesischen Zustände begann für den Menschen der Kampf um das tägliche Brot.

Der Deutsche Arbeitsplatzinvestor-Preis, der auf eine Idee von Dr. Ernst Gloede zurückgeht, wird jährlich vom Wirtschaftsclub Rhein-Main und der Bundesagentur für Arbeit verliehen.

Informationen zum Hörfunkservice der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter www.ba-audio.de.

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.ba-audio.de
http://www.arbeitsagentur.de

Weitere Berichte zu: Arbeitsplatzinvestor-Preis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht DFG bewilligt drei neue Forschergruppen und eine neue Klinische Forschergruppe
22.09.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Millionen für die Krebsforschung
20.09.2017 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: LaserTAB: More efficient and precise contacts thanks to human-robot collaboration

At the productronica trade fair in Munich this November, the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT will be presenting Laser-Based Tape-Automated Bonding, LaserTAB for short. The experts from Aachen will be demonstrating how new battery cells and power electronics can be micro-welded more efficiently and precisely than ever before thanks to new optics and robot support.

Fraunhofer ILT from Aachen relies on a clever combination of robotics and a laser scanner with new optics as well as process monitoring, which it has developed...

Im Focus: The pyrenoid is a carbon-fixing liquid droplet

Plants and algae use the enzyme Rubisco to fix carbon dioxide, removing it from the atmosphere and converting it into biomass. Algae have figured out a way to increase the efficiency of carbon fixation. They gather most of their Rubisco into a ball-shaped microcompartment called the pyrenoid, which they flood with a high local concentration of carbon dioxide. A team of scientists at Princeton University, the Carnegie Institution for Science, Stanford University and the Max Plank Institute of Biochemistry have unravelled the mysteries of how the pyrenoid is assembled. These insights can help to engineer crops that remove more carbon dioxide from the atmosphere while producing more food.

A warming planet

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Im Focus: Tiny lasers from a gallery of whispers

New technique promises tunable laser devices

Whispering gallery mode (WGM) resonators are used to make tiny micro-lasers, sensors, switches, routers and other devices. These tiny structures rely on a...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Posterblitz und neue Planeten

25.09.2017 | Veranstaltungen

Hochschule Karlsruhe richtet internationale Konferenz mit Schwerpunkt Informatik aus

25.09.2017 | Veranstaltungen

Junge Physiologen Tagen in Jena

25.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die Parkinson-Krankheit verstehen – und stoppen: aktuelle Fortschritte

25.09.2017 | Medizin Gesundheit

Neurorehabilitation nach Schlaganfall: Innovative Therapieansätze nutzen Plastizität des Gehirns

25.09.2017 | Medizin Gesundheit

Posterblitz und neue Planeten

25.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten