Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationspreis Berlin-Brandenburg2006: Jetzt bewerben!

09.06.2006
Bis 31.07.2006 Ausschreibung für innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen

Kreative Köpfe können sich ab sofort um den Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2006 bewerben. Mit dem Preis werden herausragende Produkt-, Verfahrens- und Dienstleistungsinnovationen prämiert. Ausgelobt wird der Preis vom Minister für Wirtschaft des Landes Brandenburg, Ulrich Junghanns, und vom Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen des Landes Berlin, Harald Wolf. Jeder Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Maximal fünf Kandidaten können ausgezeichnet werden.

Bis zum 31. Juli 2006 haben Firmen, Teams und Einzelpersonen Zeit, die Ausschreibungsunterlagen einzureichen. "Zukunftsweisende unternehmerische Ideen und deren Umsetzung sind Voraussetzung für eine gute wirtschaftliche Entwicklung in der Hauptstadtregion. Beispielgebendes Engagement möchten wir mit dem Innovationspreis Berlin-Brandenburg honorieren. Ausgezeichnet werden innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen mit guten Aussichten auf Markterfolg", erklärten Minister Junghanns und Senator Wolf.

Der Innovationspreis wird in Berlin seit 1984 jährlich verliehen, seit 1992 gemeinsam mit dem Land Brandenburg. "Mit dem Innovationspreis geben wir innovativen Unternehmen ein wirkungsvolles Marketinginstrument an die Hand. Viele ehemalige Preisträgerinnen und Preisträger konnten die Auszeichnung erfolgreich nutzen, um Kunden und Kapitalgeber zu überzeugen. Wer Erfolg versprechende Ideen in der Schublade hat, sollte sich also auf jeden Fall bewerben", betonten Minister Junghanns und Senator Wolf.

... mehr zu:
»Innovationspreis

Premiumsponsor des Innovationspreises ist erstmalig die Landesbank Berlin, maßgeblich unterstützt wird der Wettbewerb auch von bdp Bormann Demant & Partner, Berliner Bank, InvestitionsBank Berlin (IBB), Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (GSG), Microsoft Deutschland GmbH, uwe braun gmbh sowie den Technologiestiftungen aus Berlin und Brandenburg.

Im Auftrag der beiden Länder wird der Innovationspreis in Kooperation mit der ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH und der Berlin Partner GmbH durchgeführt. Organisiert wird der Wettbewerb von der Golz + Friends Event Sponsoring PR GmbH.

Teilnahmeunterlagen können ab dem 1.6. 2006 im Internet unter www.innovationspreis.de heruntergeladen werden.

Kontakt:
Gesa Noormann,
Golz+Friends GmbH,
Tel.: 030-77 008 993
noormann@golzandfriends.de

Gesa Noormann | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.berlin-partner.de
http://www.innovationspreis.de

Weitere Berichte zu: Innovationspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie