Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschen für einen effizienten Schutz der Ressourcen

09.06.2006
BMBF präsentiert Ergebnisse aus Rahmenprogramm zur Nachhaltigkeit

Wie sich wertvolle Ressourcen aus der Umwelt effizient einsetzen lassen, zeigte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am Mittwoch auf der PIUS-Konferenz in Bonn - einem Informationsaustausch für Experten in der umweltfreundlichen Produktion. Das BMBF präsentierte Projekte aus dem Förderschwerpunkt "Innovationen als Schlüssel zur Nachhaltigkeit in der Wirtschaft", für den in fünf Jahren insgesamt 70 Millionen Euro vorgesehen sind. Hiervon sind 20 Millionen Euro für den Ressourcenschutz eingeplant. Im ganzen Rahmenprogramm "Forschung für die Nachhaltigkeit" stellt das Ministerium in fünf Jahren insgesamt 800 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Technologien für den Ressourcenschutz sind vielfältig: So lässt sich zum Beispiel mit biotechnologischen Methoden aus dem Abwasser der Braunkohleförderung Eisenhydroxid gewinnen - ein wichtiger Rohstoff für die Baustoff- und Keramikindustrie. Durch ein neues Produktionsverfahren können Massenprodukte aus Kunststoff wie Folien oder Rohre wesentlich Material sparender als bisher hergestellt werden. Durch Recycling von Produktionsabfällen und Altmaterialien können Wissenschaftler beim Herstellen von Blockschäumen - wie sie in Autos, am Bau oder in Matratzen benötigt werden - vorhandene Grundstoffe effizient ausnutzen. Schließlich lässt sich die Nutzungsdauer von einzelnen technischen Komponenten in Kraftwerken oder auch Flugzeugen durch eine intelligente Zustandsüberwachung verlängern und damit auch der Rohstoffverbrauch reduzieren.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.fona.de

sowie bei

Dr. Paul Bergweiler
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Tel: 0228/3821 511
Paul.Bergweiler@dlr.de

| BMBF Newsletter
Weitere Informationen:
http://www.fona.de
http://www.bmbf.de/

Weitere Berichte zu: Luft- und Raumfahrt Ressource Ressourcenschutz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung