Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prämiert werden innovative Beiträge zur Entwicklung Nordrhein-Westfalens

05.12.2005


NRW.BANK startet Ideenwettbewerb für Kommunen


Die NRW.BANK startet im Rahmen ihrer Ideenoffensive jetzt den Ideenwettbewerb für die Kommunen in Nordrhein-Westfalen. In vier Wettbewerbskategorien werden kommunale Innovationen prämiert, die zur ökonomischen, ökologischen, sozialen oder kulturellen Entwicklung NRWs beitragen und einen nachhaltigen Nutzen für die Bürger bringen. Schirmherr und Jury-Vorsitzender des Wettbewerbs ist NRW-Innenminister Dr. Ingo Wolf. Der Wettbewerb läuft bis Ende April 2006.

Das Feld für Bewerbungen ist bewusst weit gefasst. Kommunen wie deren Bürger können Projekte vorschlagen, die nicht älter als zwei Jahre sind oder sich bereits im konkreten Planungsstadium befinden.


Die Kategorien des Wettbewerbs:

  • Neue Wege in den kommunalen Serviceleistungen (z. B. E-Government)
  • Innovative Wirtschafts- und Standortförderung (z. B. innovative PPP Projekte)
  • Strukturwandel und demographischer Wandel (z. B. neuartige Standortinitiativen oder neue Konzepte für altersgerechtes Wohnen)
  • Innovationsideen aus der kommunalen Verwaltung (z. B. neue Modelle des Ideenmanagements in der Verwaltung, Umsetzung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements)

Ideenvielfalt fördern

"Mit dem Ideenwettbewerb bietet die NRW.BANK eine Plattform, auf der die Kommunen in NRW ihre Ideen präsentieren und vergleichen können", sagte Innenminister Wolf bei der Vorstellung des Projekts heute in Düsseldorf. Aus ihrem Beratungsalltag weiß die NRW.BANK um die Vielfalt kommunaler Innovationen. "Diese Vielfalt wollen wir fördern und bekannter machen", so Dr. Ulrich Schröder, Vorstand der NRW.BANK.

Innovativ, nachhaltig, vorbildlich

Die Projekte werden anhand der Kriterien Innovationsgrad, Vorbildcharakter und Nachhaltigkeit beurteilt. Mitglieder der Jury sind u. a. Dr. Ingo Wolf, Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Ulrich Schröder, Vorstand der NRW.BANK, Dr. Stephan Articus, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, und Dr. Bernd Jürgen Schneider, Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds NRW. Bewerbungen können bis zum 30. April 2006 an folgende Adresse gesandt werden: NRW.BANK, Stichwort "Ideenwettbewerb", 40199 Düsseldorf. Als Preise winken den Siegerteams attraktive Kreativworkshops eines renommierten Instituts.

Innovative NRW-Kommunen

Von der Innovationskraft der NRW-Kommunen zeugen zahlreiche Beispiele. Köln ermöglicht die Online-Terminvereinbarung - und verkürzt so die Wartezeiten in den Ämtern. In Duisburg gelang trotz schwieriger Finanzlage eine überzeugende Verwaltungsmodernisierung - heute gilt die Stadt als Modellfall für Bürgerorientierung. Dortmund hat das "dortmund-project" angestoßen - und hat sich durch die Förderung der Zukunftsbranchen E-/M-Commerce, IT, Software, Biotechnologie, Mikrosystemtechnik (MST) und Logistik zu einem der führenden Hightech-Standorte Europas entwickelt.

Partner der Kommunen

Die NRW.BANK hat als Landesförderbank den gesetzlichen Auftrag, das Land NRW und seine kommunalen Körperschaften bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen. Die Infrastrukturund Kommunalfinanzierung ist deshalb eines ihrer zentralen Geschäftsfelder. Schon im vergangenen Jahr hat sie es gezielt ausgebaut. Ein eigenes Beratungsteam der NRW.BANK unterstützt seitdem Landkreise, Kommunen und kommunale Einrichtungen bei der Finanzierung, Förderung und Strukturierung von Projekten im Bereich Soziales, Umweltschutz, Infrastrukturmaßnahmen und Städtebau. Zudem unterstützt die NRW.BANK die PPP-Task Force des Landes NRW bei der Beratung und Finanzierung von Public Private Partnership-Projekten (PPP).

Zweiter Höhepunkt der Ideenoffensive wird das NRW.BANK.Ideenschiff sein, das ab Mai 2006 durch Nordrhein-Westfalen tourt. An Bord: eine Ausstellung über Ideen, Innovationen und Kreativität in Wirtschaft und Gesellschaft. Neben vielen anderen einschlägigen Veranstaltungen wird auf dem Ideenschiff auch die Preisverleihung an die Gewinner des Ideenwettbewerbs stattfinden.

Begleitend zur Ideenoffensive bietet die Website www.wirfoerdernideen.de (ab heute, 5.12.) weitere Informationen zum Ideenwettbewerb für Kommunen und Überraschendes zum Thema Ideen und Kreativität. Die Inhalte werden mit Fortlaufen des Wettbewerbs und der Ideenoffensive ständig erweitert und bilden die aktuelle Diskussion zum Thema Innovation ab.

Dr. Klaus Bielstein | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.nrwbank.de

Weitere Berichte zu: Ideenoffensive Ideenwettbewerb PPP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationen in der Bionik gesucht!
18.01.2018 | VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten