Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jubiläumswettbewerb: "Splendid Illuminations of the City"

02.08.2005


Ganz praktisch: Beim Nachlux Wettbewerb 2006 geht es um urbane Lichtinszenierungen zur Advents- und Weihnachtszeit, eben zu der in Europa "strahlendsten" Perspektive, in der Städte durch Licht und Lebendigkeit zu künstlichen Paradiesen werden.



Da dies in europäischen Städten als Gesamtkonzept jenseits von Einzelmaßnahmen von Kaufhäusern und Geschäften recht trostlos aussieht, braucht es hier dringend kluger Gestaltung und Gestaltungskonzepte, denn bei der weihnachtlichen Illuminierung der Innenstädte und ihrer Einkaufsmeilen werden seit jeher nur die einfachsten Klischees rund um die Metaphern der weihnachtlichen "Gemütlichkeit" bedient. Weihnachten: Das ist Tannengrün und Kerzenlicht! Die "Industrie" überzieht zunehmend auch den privaten Bereich – das Wohnzimmer, das Reihenhaus- mit ähnlich stereotypen Derivaten....

Aufgrund des Themas wird die Preisverleihung und eine erste Präsentation der Wettbewerbsergebnisse in der Vorweihnachtszeit statt finden. Daher verschiebt sich die Anmeldefrist etwas nach vorne. Die Anmeldung ist bis zum 04. November 2005 möglich und die Abgabefrist für die Entwürfe ist dann der 14. November 2005. Das Preisgeld beträgt 5.000,- €. Anmelden kann man sich unter info@nachlux.de und nachlux@voggenreiter.com. Die Wettbewerbsunterlagen in deutsch und englisch sind auf der Homepage www.nachlux.de per download abrufbar.


Die Zulassungsmodalitäten sind weiter die selben: Mitmachen können Berufsanfänger die ihr Diplom vor max. 5 Jahren gemacht haben und natürlich Studenten aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Design. Näheres steht dann in den Wettbewerbsunterlagen die Sie in der Anlage finden

Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Sie über Nachlux 2006 eine Meldung bringen, den Wettbewerb in entsprechende Rubriken Ihrer Homepage einpflegen und/oder die Informationen an Interessierte weiterleiten würden.

Daniel Kumme | Voggenreiter
Weitere Informationen:
http://www.nachlux.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung