Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Novel ‘Delivery’ Method For Nutrients Wins Kaye

09.06.2004


Innovation Award For Hebrew University Students



Increasingly, the public wants to “eat healthy,” consuming foods that are high in the nutrients that are considered beneficial. The problem is that many of these food components are ultimately ineffective.

This is so because most bioactive phytochemicals (chemical components derived from plants) are not soluble in water, and therefore their absorption via the digestive system is very limited. In plain terms, the beneficial components simply pass through our bodies.


In order to solve this problem, two Ph.D. students at the Hebrew University of Jerusalem have contributed to the development of “nanovehicles” that can successfully transport the desired components through the digestive system. For their successful work, the two students, Aviram Spernath and Idit Yuli-Amar are first-prize student winners of this year’s Kaye Innovation Awards at the Hebrew University, which were presented on June 8 during the 67th meeting of the uiversity’s Board of Governors.

Spernath and Yuli-Amar have been working under the supervision of Prof. Nissim Garti and Dr. Abraham Aserin at the Hebrew University’s Casali Institute of Applied Chemistry in developing nanodroplets and tiny liquid crystals that are effective in binding with, dissolving, stabilizing and retaining food or medicinal chemicals, thereby creating microemulsions. The vehicles are built using complex formulations involving emulsifiers, water, oil and alcohol.

These nanodroplets or liquid-crystals, each bearing the desired bioactive chemicals, can be incorporated into liquid or solid food, capsules, powders or tablets. The vehicles’ retentive qualities and nanostructure enable them to be successfully absorbed through digestive membranes. The method has significant health implications for both better nutrition and medical treatment.

Spernath, 35, who lives in Kfar Saba, and Yuli-Amar, 28, of Jerusalem stress that their specially formulated vehicles can successfully entrap and transport nutrients dissolved in nanodroplets or liquid-crystals that are 95 percent water. The current direction of their research is aimed at developing vehicles that are exclusively water-based, without the need for an alcohol component.

The work carried out in Prof. Garti and Dr. Aserin’s laboratory at the Casali Institute has been further developed commercially through an Israeli company, NutraLease, started in cooperation with the Hebrew University’s Yissum Technology Transfer Company. One result has been the production and sale in food markets of a nutritionally-enhanced canola oil product.

The Kaye Innovation Awards have been given annually since 1994. Isaac Kaye of England, a prominent industrialist in the pharmaceutical industry, established the awards to encourage faculty, staff, and students of the Hebrew University to develop innovative methods and inventions with good commercial potential which will benefit the university and society.

For further information: Jerry Barach, Dept. of Media Relations, the Hebrew University, Tel: 02-588-2904. Orit Sulitzeanu, spokesperson, 5882910, 052-608016

Jerry Barach | Hebrew University

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik