Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DBU fördert grenzüberschreitende Allianz zugunsten der Umwelt

09.07.2003


Generalsekretär der Umweltstiftung überreicht in Dresden Bewilligung über 120.000 Euro – 615 sächsische Projekte mit 126 Millionen Euro unterstützt



Heute gab es in Dresden zwei Dinge zu feiern: Zum einen wurde in Anwesenheit von Prof. Dr. Georg Milbradt, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, und Steffen Flath, sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, mit der Umweltallianz Sachsen ein Erfolgsmodell verlängert, das seit 1998 durch eine freiwillig und langfristig angelegte Kooperation zwischen der Staatsregierung und Wirtschaft die Rahmenbedingungen für eine umweltverträgliche Wirtschaftsentwicklung im Freistaat verbessert. Zum anderen nutzte Dr. Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Osnabrück, die Feierstunde dieser Allianz, um eine weitere, internationale Umweltallianz mit 120.000 Euro zu bedenken. Das Internationale Hochschulinstitut Zittau will die sächsischen Erfahrungen auf die mitteleuropäischen Nachbarländer Polen und Tschechien übertragen. "Ziel ist es, mit dem neuen Projekt die Rahmenbedingungen für eine umweltgerechte Wirtschaftsentwicklung auch in diesen Ländern weiter zu verbessern, behördliche Verfahren zu vereinfachen und die Eigenverantwortung der Unternehmen zu erhöhen", sagte Brickwedde. Seit ihrer Gründung hat die DBU in Sachsen 615 Projekte mit 126 Millionen Euro unterstützt.



Umweltstandards noch lange nicht auf EU-Niveau

Freiwillige Umweltstandards und -managementsysteme spielten in Polen und Tschechien derzeit eine untergeordnete Rolle - es fehlten staatlichen Anreize. Im Mittelpunkt der ersten Projektphase stehe zunächst die Analyse der aktuellen Rahmenbedingungen in Polen und Tschechien im Vergleich zu Deutschland. Ziel sei die Erfassung, Analyse und Bewertung bestehender Rahmenbedingungen und Möglichkeiten, um umweltökonomische Kooperationslösungen einzusetzen. Die zweite Phase des auf zwei Jahre angelegten Projektes richte sich auf die Erarbeitung eines Konzeptes für den Transfer der sächsischen Ergebnisse und Erfahrungen. Insbesondere solle geklärt werden, ob und in welcher Form die Umweltallianz zu modifizieren sei, um sie an die polnischen und tschechischen Rahmenbedingungen anzupassen.

Sachsen als internationales Vorbild

Die im Rahmen der zweiten Projektphase zu erarbeitende Strategie werde in enger Zusammenarbeit mit polnischen und tschechischen Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik entwickelt. "Sachsen war das erste der ostdeutschen Bundesländer, das mit der Umweltallianz einen neuen Weg für einen Dialog zwischen Wirtschaft und Politik zugunsten der Umwelt ermöglicht hat. Welches Vorbild wäre da besser für eine Umweltallianz mit Tschechien und Polen geeignet?", so Brickwedde.

| DBU
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de

Weitere Berichte zu: Umweltallianz Wirtschaftsentwicklung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationen in der Bionik gesucht!
18.01.2018 | VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Perowskit-Solarzellen: mesoporöse Zwischenschicht mildert Einfluss von Defekten

18.01.2018 | Energie und Elektrotechnik