Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Ausgezeichnete Patent-Kanaldeckel

26.11.2002


Mit einem innovativen Niveau-Ausgleichssystem (ANA) für Kanaldeckel ernteten zwei steirische Forscher internationale Auszeichnungen.

... mehr zu:
»ANA-System »Kunststoff

Die Erfinder Egon Haar aus Judenburg und Ernst Hackenberg aus Fohnsdorf wurden bei der 51. Erfindermesse "Eureka" in Brüssel mit Preisen bedacht.

Das Besondere des Deckels ist seine Flexibilität, er kann sich bis zu einem gewissen Grad an Bewegungen der Asphaltdecke anpassen, Risse werden somit vermieden.


Normalerweise sind Kanalschächte starre Betonröhren, abgedeckt mit mehr oder weniger massiven Eisendeckeln. Durch feine Bewegungen der Straßendecke - bedingt etwa durch Temperaturänderungen - kommt es zwischen Kanal und Asphalt häufig zu Spannungsrissen, die irgendwann zu aufwendigen Reparaturen führen.

Das mittlerweile patentierte ANA ist dagegen eine flexible Abdeckung, die Bewegungen im Asphalt mitmacht und so vorzeitige Schäden vermeiden soll.

Die so genannte Schleppplatte ist nichts anderes als ein Ring aus Kunststoff mit einem Durchmesser von 1,5 Meter, im Zentrum kommt der eigentlich Deckel zu liegen. Egal in welche Richtung der Asphalt sich ausdehnt, zusammenzieht oder sich sonst bewegt, die Schleppplatte schwimmt gleichsam mit und vermeidet so Spannungen.

Damit die die Kunststoffplatte den Einbautemperaturen des Bitumens standhält, wurde in Zusammenarbeit mit der Montanuniversität Leoben und der Firma a.p.e. eine spezieller, glasfaserverstärkter Kunststoff ausgewählt.

"Während statistisch gesehen 30 Prozent aller in öffentlichen Straßen eingebauten Schachtverschlüsse alle vier bis fünf Jahre saniert werden müssen, wurde für das ANA-System eine Lebensdauer von deutlich über 25 Jahre berechnet", berichtete Haar. Ein Ring koste 220 Euro, die Einzelsanierung eines herkömmlichen Kanals 300 Euro.

Bei der Eureka erhielten die Erfinder den Ehrenpreis "Dienst am Fortschritt" sowie die höchste Anerkennung, den "Grand Prix d’Innovation 2002". Das ANA-System wurde für 28 Staaten, darunter USA, Kanada und die gesamte EU, patentiert. Ein Produzent für die Serienherstellung sei mittlerweile auch gefunden, so die ausgezeichneten Tüftler.

| innovatives- oesterreich.at

Weitere Berichte zu: ANA-System Kunststoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie