Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachverband VGB PowerTech vergibt Quality-Award 2008 an Siemens

19.09.2008
Siemens Energy hat den VGB-Quality-Award 2008 fuer die Erneuerung der Leittechnik in zwei Kraftwerken der EnBW AG erhalten.

Im Rheinhafen-Dampfkraftwerk (RDK) Karlsruhe sowie im Heizkraftwerk (HKW) Altbach/Deizisau hat Siemens mit der Installation eines modernen Leittechniksystems die bestehende Loesung vollstaendig erneuert.

"Wir freuen uns sehr, dass EnBW uns fuer diesen Preis vorgeschlagen hat, unterstreicht er doch einmal mehr unsere Kompetenz, intelligente und kosteneffiziente Leittechnikloesungen zur Zufriedenheit unserer Kunden zu installieren," sagte Karlheinz Springer, Leiter der Geschaeftseinheit Instrumentation, Controls & Electrical bei Siemens Energy anlaesslich der Preisverleihung auf dem VGB-Kongress in Stuttgart. VGB PowerTech e.V. ist der europaeische Fachverband der Strom- und Waermeerzeugung mit Sitz in Essen.

Das webbasierte Leittechniksystem SPPA-T3000 wurde Ende 2005 als europaeisches Pilotprojekt in einem Teilbereich im RDK 7 in Karlsruhe eingesetzt. Aufgrund der ueberzeugenden Leistung folgte der vollstaendige Leittechniktausch im HKW 1 in Altbach/Deizisau im August 2006 und in einem weiteren Schritt im RDK 7 im Juni 2007 in Karlsruhe. Beide Projekte konnten termingerecht abgeschlossen werden. Ausschlaggebend fuer die Siemens-Loesung war deren hohe Flexibilitaet, einfaches Engineering und eine einheitliche Benutzeroberflaeche fuer alle integrierten Systeme. Darueber hinaus laesst sich SPPA-T3000 einfach erweitern und benoetigt zudem weniger Platz im Vergleich zur urspruenglichen Anordnung. Seit der Einfuehrung 2005 wurde SPPA-T3000 weltweit mehr als 430 Mal fuer alle Kraftwerkstypen verkauft, davon sind 80 inzwischen in Betrieb.

Das neue Leittechniksystem SPPA-T3000 ueberzeugte von Anfang an mit einer hohen Verfuegbarkeit der Hardware-Komponenten und einem ausgereiften integrierten Software-Ansatz. "Beide Projekte haben innerhalb der Kraftwerksautomatisierung Beispielcharakter", sagte Siegfried Kroll, Kraftwerksleiter Altbach/Deizisau der EnBW Kraftwerke AG. "Besonders lobenswert ist die reibungslose Projektabwicklung und das optimale Timing beider Leittechnikinstallationen. So konnten die Bloecke in beiden Projekten innerhalb kuerzester Zeit komplett in Betrieb genommen werden", fuegte Kraftwerksleiter Frank-Peter Kirschning von Rheinhafen-Dampfkraftwerk Karlsruhe hinzu.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit fuehrende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Loesungen fuer die Energieerzeugung, -uebertragung und -verteilung, sowie fuer die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Oel und Gas. Im Geschaeftsjahr 2007 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 20,3 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von rund 28,5 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,8 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zu Beginn des Geschaeftsjahres 2008 rund 73.500 Mitarbeiter.

Siemens AG
Presseabteilung Energy
Gerda Gottschick
Tel. 49 9131/18-85753
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:gerda.gottschicksiemens.com
Informationsnummer: EFP 200809.061 d

Gerda Gottschick | Siemens Energy
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com
http://www.powergeneration.siemens.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin
12.12.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet
11.12.2017 | Universitätsklinikum Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften