Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. Berliner Unternehmerinnentag: Senator Harald Wolf präsentiert die nominierten Unternehmerinnen

18.09.2008
Berliner Unternehmerin des Jahres

Das Rennen um den Titel "Berliner Unternehmerin des Jahres" geht in die entscheidende Runde: Berlins Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Harald Wolf, und Dr. Birgit Roos, Mitglied des Vorstands der Investitionsbank Berlin (IBB), stellten heute in Berlin die drei Nominierten der Öffentlichkeit vor. Mit der Verleihung des Preises am 27.9.2008 würdigt das Land Berlin hervorragende Leistungen von Unternehmerinnen.

"Berlin braucht erfolgreiche Unternehmerinnen mit Mut, Durchsetzungskraft und Leidenschaft", erklärte Senator Wolf anlässlich der Bekanntgabe der Nominierungen. "Sie stärken die wirtschaftliche Entwicklung unserer Stadt und schaffen Arbeitsplätze. Mit der Auszeichnung wollen wir die Verdienste der Frauen in der Wirtschaft mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken."

IBB-Vorstandmitglied Roos betonte: "Wir hoffen, dass diese guten Vorbilder anderen Frauen weiter Ansporn und Ermutigung bieten, den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit zu wagen und sich unternehmerisch in Berlin zu betätigen. In der IBB beobachten wir bereits seit längerem eine konstante Gründungsfreudigkeit bei Frauen. So lag der Anteil von Frauen an den von uns geförderten Gründungen in den Jahren 2005, 2007 und auch im bisherigen Verlauf dieses Jahres immer bei 50 Prozent, teilweise sogar leicht darüber."

Die Nominierten
Aus allen Bewerbungen wählte eine Jury drei Finalistinnen für den Titel aus. Als "Berliner Unternehmerin des Jahres 2008/2009" nominiert sind:

* Prof. Dr. Christine Lang, OrganoBalance GmbH Das Unternehmen entwickelt natürliche, biologische Wirkstoffe für "probiotische" Produkte der Pharma-, Chemie- und Nahrungsmittelbranche.

* Monika Rink, Hotel Kolumbus GmbH
Das Hotel Kolumbus ist Partnerhotel zahlreicher Sportveranstaltungen in Berlin und bietet zudem speziell auf Sportler zugeschnittene Angebote und Leistungen an.
* Dagmar Vogt, ib vogt GmbH
Die ib vogt GmbH konzeptioniert, plant und baut Solarfabriken für die Photovoltaikindustrie.

Preisverleihung auf dem 4. Berliner Unternehmerinnentag Die Bekanntgabe der Gewinnerin und die Verleihung des Unternehmerinnenpreises ist einer der Höhepunkte des 4. Berliner Unternehmerinnentages, der am 27. September 2008 im Ludwig Erhard Haus in Berlin stattfindet. Die Besucherinnen der ganztägigen Informations-, Weiterbildungs- und Netzwerkveranstaltung erwartet ein Tag voller Beratungsangebote für erfahrene, junge und zukünftige Unternehmerinnen. Neben der Verleihung des Preises "Berliner Unternehmerin des Jahres" stehen das Seminarprogramm und die Informationsbörse im Fokus der Veranstaltung.

Informationsbörse und Seminarprogramm
Mit mehr als 30 ausstellenden Organisationen und Netzwerken gibt die Informationsbörse des 4. Berliner Unternehmerinnentages den Besucherinnen die Gelegenheit, mit wichtigen Beratungsinstitutionen direkt in Kontakt zu treten. Praxisnahe Seminare und Foren vermitteln darüber hinaus unternehmerisch wertvolles Wissen zu Themen wie Zeitmanagement, Kundenbindung, Verhandlungstechniken, Empfehlungsmarketing oder Unternehmensnachfolge. Für die Teilnahme an den Seminaren ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, die Kosten betragen 25 Euro pro Seminar. Der Besuch der übrigen Angebote ist kostenfrei und bedarf keiner Anmeldung.
Online-Kooperationsbörse
Zur Stärkung des Unternehmerinnennetzwerks bietet der Berliner Unternehmerinnentag unter unternehmerinnen.tribax.com zusätzlich eine Internet-Kooperationsbörse. Geschäftsfrauen und Gründerinnen können diese Plattform ab sofort nutzen, um Firmenkontakte zu knüpfen oder Erfahrungen, Kenntnisse und Meinung untereinander auszutauschen.

4. Berliner Unternehmerinnentag - Eckdaten

Termin und Öffnungszeiten
Samstag, 27. September 2008,
9:30 bis 18:00 Uhr (Einlass 9:00 Uhr)
Veranstaltungsort
Ludwig Erhard Haus, Fasanenstr. 85, 10623 Berlin
Preisverleihung "Berliner Unternehmerin des Jahres 2008/2009"
Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des Berliner Unternehmerinnentages am 27.9.2008 von 12 bis 14 Uhr im großen Konferenzsaal des Ludwig Erhard Hauses durch Almuth Nehring-Venus, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, und Prof. Dr. Dieter Puchta, dem Vorsitzender des Vorstands der Investitionsbank Berlin.
Eintritt
Eintritt frei, Seminare kostenpflichtig (25 Euro, Anmeldung erforderlich)
Veranstalter
Ausrichter des alle zwei Jahre stattfindenden Berliner Unternehmerinnentages sind die Investitionsbank Berlin und die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen des Landes Berlin. Die Veranstaltung wird durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.
Weitere Informationen
Infotelefon: 030 - 259 259 27

Penelope Rosskopf | ariadne an der spree GmbH
Weitere Informationen:
http://www.berliner-unternehmerinnentag.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.
24.04.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht EU-Förderung in Millionenhöhe für Regensburger Wissenschaftler
21.04.2017 | Universität Regensburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact beteiligt sich an Berliner Start-up Unternehmen für Energiemanagement

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung