Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bewerbungsrekord für den Axia-Award 2008

26.08.2008
Großes Interesse mittelständischer Unternehmen am Preis für nachhaltige Unternehmensführung von Deloitte
Deloitte verleiht zum zweiten Mal den Axia-Award als Auszeichnung für nachhaltig erfolgreiche Unternehmensführung im Mittelstand - diesmal bereits in drei Regionen Deutschlands. Der Zulauf der Bewerber ist - wie auch im Jahr zuvor - beeindruckend. Deloitte überreicht im Rahmen des Mittelstandsprogramms

"Partner der Region" den Preis nun erstmals in Bayern und Baden-Württemberg sowie zum zweiten Mal in Norddeutschland.

Im Süden der Republik steht dabei das Thema Corporate Governance im Mittelpunkt, der Norden fokussiert sich auf Unternehmensstrategien.

"Aufgrund des großen Interesses der Unternehmen am letztjährigen Wettbewerb haben wir dieses Jahr unser Programm auf Bayern und Baden-Württemberg erweitert", betont Herbert Reiß, Leiter des Mittelstandsprogramms bei Deloitte.

Die hohen Bewerberzahlen für den Axia-Award 2008 sprechen für sich: Baden-Württemberg verzeichnet 49 Bewerbungen, Norddeutschland 74 und in Bayern haben sich 94 Unternehmen akkreditiert.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens durchlaufen die Unternehmen drei Stufen: Die Bewerbung des Unternehmens anhand eines Fragebogens, ein persönliches Interview und schließlich die Auswahl der Preisträger durch die Jury. Die Fragebögen und Interviews werden von den Professoren ausgewertet, in Studien zusammengetragen und die Ergebnisse im Rahmen der regionalen Preisverleihung vorgestellt.

Die Axia-Verleihung für Norddeutschland findet am 21. Januar 2009 in der Handelskammer Hamburg statt. Partner sind die Leuphana Universität Lüneburg, die NBank und die Investitionsbank Schleswig-Holstein. Der Jury sitzt unter anderem Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz, Hauptgeschäftsführer der IHK, bei. Arthur E. Darboven, Inhaber und Geschäftsführer der Kaffeerösterei J. J. Darboven, spricht als Gastredner während der Verleihung.

In Bayern wird der Axia-Award am 29. Januar 2009 im Schloss Nymphenburg in München verliehen. Zur Jury gehören Gerd Rohrseitz, Geschäftsführer von Ecka Granulate GmbH & Co. KG und Frau Prof. Dr. Anja Tuschke, Inhaberin des Lehrstuhls für Strategische Unternehmensführung an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Als Gastredner wird der Unternehmer Hans-Rudolf Wöhrl zugegen sein.
Baden-Württemberg veranstaltet die Preisverleihung am 4. Februar 2009 im Mercedes-Museum in Stuttgart. Die Universität Hohenheim, insbesondere Herr Prof. Dr. Dirk Hachmeister, Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Finanzierung und die Südwestbank begleiten die Veranstaltung. Die Jury verstärkt Dr. Wolfgang Kuhn, Sprecher des Vorstandes der Südwestbank.

Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt wird als Gastredner vor Ort sein.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Mit einem Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in 140 Ländern verbindet Deloitte erstklassige Leistungen mit umfassender regionaler Marktkompetenz und verhilft so Kunden in aller Welt zum Erfolg. "To be the Standard of Excellence" - für die 165.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu, einen Verein schweizerischen Rechts, und/oder sein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen. Jedes dieser Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig. Eine detaillierte Beschreibung der rechtlichen Struktur von Deloitte Touche Tohmatsu und seiner Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns ©

2008 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Isabel Milojevic | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.deloitte.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Rosige Zeiten für die Meeresforschung: SFB „Roseobacter“ wird weitere vier Jahre gefördert
08.12.2017 | Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH

nachricht Wie lassen sich künstliche Lungen implantieren?
06.12.2017 | Medizinische Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie