Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Begeisterung für Antriebstechnologien wecken

07.09.2009
1. CTI Young Drive Experts Programm zur Förderung des akademischen Nachwuchses in der Getriebe- und Antriebstechnik gestartet
Die zunehmende Bedeutung energieeffizienter Technologien in der Automobilwirtschaft zieht eine verschärfte Nachfrage nach qualifizierten Nachwuchskräften nach sich.

„Wir suchen Ingenieure für mehrere Zukunftsfelder, vor allem für die Elektromobilität“, sagte BMW-Personalvorstand Harald Krüger am 18.08.2009 gegenüber dem Handelsblatt. Eine Daimler-Sprecherin betonte: „Vor allem für neue Produkte und grüne Technologien werden weiter Nachwuchskräfte gesucht“.

Die verstärkte Nachfrage aus der Automobilwirtschaft nach Ingenieuren und Mechatronikern verschärft den Wettbewerb auf die jährlich rund 9.000 Absolventen von deutschen Hochschulen. Im Rahmen des „CTI Young Drive Experts Programm“ ruft der Kongress- und Seminar-Veranstalter CTI in diesem Jahr erstmals junge Ingenieure auf, die sich während ihres Studiums mit dem vielfältigen Gebiet der Antriebsstrang- und Getriebetechnik beschäftigt haben, besonders innovative Studien-, Diplom- und Doktorarbeiten bzw. Bachelor- und Masterarbeiten einer Fachjury vorzulegen.

Die zehn interessantesten Arbeiten werden durch eine unabhängige Jury ermittelt und ausgezeichnet. Der Jury gehören Prof. Dr.-Ing. h.c. Albert Albers (Universität Karlsruhe), Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay (Technische Universität Braunschweig), Prof. Dr.-Ing. Stephan Rinderknecht (Technische Universität Darmstadt) sowie Prof. Dr.-Ing. Peter Tenberge (Technische Universität Chemnitz) und Prof. Dr.-Ing. Heinz Ulbrich (Technische Universität München) an. http://www.getriebe-symposium.de/?pr

Die Gewinner stellen ihre Arbeiten im Rahmen der Fachausstellung „Transmission Expo“ auf dem „8. Internationalen CTI Symposium Innovative Fahrzeug-Getriebe“ am 1. und 2. Dezember 2009 in Berlin dem fachkundigen Publikum vor und werden am 1. Dezember vor dem Plenum des CTI Symposiums ausgezeichnet. „Die Getriebe- bzw. Antriebslandschaft kann von neuen Ideen und dem frischen Wind profitieren und die Gewinner erhalten eine hervorragende Ausgangsposition, um persönliche Kontakte in die Branche zu knüpfen“, stellt Sylvia Zenzinger, Projektleiter des CTI-Symposiums, zum „1. CTI Young Drive Experts Programm“ fest. „Wir wollen Nachwuchskräfte ermutigen, sich auch in Zukunft in dem interessanten und wichtigen Themengebiet der Antriebsstrang- und Getriebetechnik zu engagieren.“

Einsendeschluss für die wissenschaftlichen Arbeiten ist der 30. Oktober 2009. Die Bewertung erfolgt bis zum 13. November 2009. Nach der Auszeichnung am 1. Dezember auf dem CTI Getriebe Symposium werden ab dem 7. Dezember die Arbeiten auf der Homepage http://www.getriebe-symposium.de veröffentlicht.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen, Auswahlkriterien und Bewerbungsformalitäten sowie zum „8. Internationalen CTI Symposium Innovative Fahrzeug-Getriebe“ sind im Internet abrufbar unter:
www.getriebe-symposium.de/?inno


Kontakt:
Dr. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Car Training Institute - Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
E-Mail: nadja.thomas@car-training-institute.com

Dr. phil. Nadja Thomas | Car Training Institute
Weitere Informationen:
http://www.car-training-institute.com
http://www.getriebe-symposium.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 31,5 Millionen Euro für Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW)
20.04.2018 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht Der Herr der Magnetfelder: EU verleiht HZDR-Forscher begehrte Forschungsförderung in Millionenhöhe
12.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics