Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Augsburger Team ist Sieger bei internationalem Fallstudienwettbewerb zur Hochfrequenztechnik

01.07.2014

Studierende der Fakultät für Elektrotechnik überzeugen durch Fachwissen und Kreativität:

Das Team „Perpetuum Mobile Schwadron reloaded“ der Fakultät für Elektrotechnik an der Hochschule Augsburg ist als Sieger aus dem internationalen Fallstudienwettbewerb 2014 von Rohde & Schwarz hervorgegangen. Im Finale setzten sich Alexander Keil, Franz Aletsee, Michael Meyer, Christian Panhans und Sebastian Wagner gegen Teams der Universität Bremen und der Universität Linz durch.

Bereits in den regionalen Vorrunden hatten die Studierenden aus Augsburg zwei Teams der Technischen Universität München sowie zwei Teams der Hochschule Rosenheim hinter sich gelassen. Insgesamt hatten sich 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Singapur und den USA am Fallstudienwettbewerb beteiligt. Laut dem Augsburger Teambetreuer Prof. Reinhard Stolle sei der Fallstudienwettbewerb die sogenannte „Championsleague der Hochfrequenztechnik“.

„Die Aufgaben werden von Rohde & Schwarz-Ingenieuren erstellt, die zu den besten Hochfrequenz-Spezialisten in der Industrie zählen. Damit ist der Wettbewerb der Härtetest schlechthin für alle Studierenden der Hochfrequenztechnik: Sie müssen den Anforderungen des Branchenprimus gerecht werden“, erklärt Stolle.

Die fünf Studierenden der Hochschule Augsburg überzeugten die Jury beim Finale in München mit einem perfekten Mix aus fachlichem Know-how, Lösungskompetenz und Kreativität. Neben Sachpreisen freuen sich die Gewinner über ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro für die Hochschule Augsburg.

Auf die Frage, wie das Preisgeld verwendet werden soll, war sich das Team einig: Die Fakultät soll damit eine Amateurfunkstation für studentische Projekte aufbauen. Firmenvertreter von Rohde & Schwarz hätten bereits angedeutet, den Aufbau einer solchen Funkstation nach Möglichkeit zu unterstützen.

Seit elf Jahren nehmen Jungingenieure der Elektrotechnik sowie vergleichbarer Studiengänge am internationalen Fallstudienwettbewerb von Rohde & Schwarz in Zusammenarbeit mit dem VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. teil.

Im diesjährigen Fallstudienwettbewerb galt es für die Teilnehmer, Ansätze zur Verbesserung der zivilen Funkkommunikation im Luftverkehr direkt an Geräten von Rohde & Schwarz zu erarbeiten. Die Herausforderung bestand darin, das begrenzte Frequenzspektrum optimal nutzbar zu machen, sodass die Funkkommunikation zwischen Pilot und Fluglotse trotz zunehmendem Luftverkehr zuverlässig und sicher gewährleistet werden kann. Darauf aufbauend wurde die Finalaufgabenstellung gestaltet. Für den Einzug in die Finalrunde zählen neben fachlichem Know-how auch Teamarbeit und Präsentationsgeschick der teilnehmenden Teams. Zusätzlich zur fachlichen und wirtschaftlichen Herangehensweise bei der Problemlösung beurteilt die Jury auch die Teamkompetenz und Rollenverteilung im Team.

Kathrin Milbrandt, Referentin Hochschulmarketing bei Rohde & Schwarz, erklärte nach der Siegerehrung: „Für uns ist es jedes Jahr aufs Neue faszinierend zu sehen, mit wie viel Elan, Kreativität und Siegeswille die Studierenden an die Aufgabenstellungen des Fallstudienwettbewerbs herangehen. Die stets hohen Teilnehmerzahlen bestätigen uns darin, den Grundgedanken des Wettbewerbs weiter zu verfolgen: Studierenden die Möglichkeit zu bieten, Praxiserfahrung zu sammeln und sich durch den persönlichen Austausch mit anderen Teilnehmern und Fachexperten schon vor dem Studienabschluss ein wichtiges Netzwerk aufzubauen.“

Weitere Informationen:

http://www.fallstudienwettbewerb.de.

Ingrid Scholz | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie