Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Andreas Warkentin mit ACATIS Value-Preis ausgezeichnet

08.10.2010
Wertpapierliquidität wie auch systematische Liquiditätsrisiken leisten keinen Beitrag zur Erklärung der erwarteten Renditen deutscher Aktien.

Dieses die etablierten Erkenntnisse der Kapitalmarkttheorie widerlegende Ergebnis leitet Andreas Warkentin in seiner Bayreuther Diplomarbeit „Einfluss der Wertpapierliquidität auf die Wertpapierrenditen – eine empirische Untersuchung am deutschen Aktienmarkt“ her, die jetzt den ersten Platz in der Kategorie Diplomarbeiten beim ACATIS Value-Preis erreichte. Der Preis wurde im Rahmen des ACATIS Value-Seminars bei Frankfurt am Main verliehen.

Die Firma ACATIS Investment GmbH zeichnete zum nunmehr achten Mal die besten wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema „Value Investing“ mit Preisgeldern von insgesamt 7000 Euro in den Kategorien Dissertation/Aufsatz und Diplomarbeit aus. Die Jury bilden Professor Dr. Dr. Klaus Röder, Universität Regensburg, Dr. Dirk Schellenberger als Geschäftsführer von Valuevent Aschaffenburg und Professor Dr. Detlev Stock, Technische Fachhochschule Berlin. Die Wettbewerbsbeiträge sollen sich mit dem Erfolg von Anlagestrategien beschäftigen, welche auf fundamentalen Bewertungskriterien (quantitative Unternehmensdaten, qualitative Merkmale oder Kombinationen aus technischen und fundamentalen Kennzahlen) aufbauen.

Andreas Warkentin ist der Universität Bayreuth treu geblieben und hat nach seinem Diplom in Betriebswirtschaftslehre eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl BWL I (Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre) bei Professor Dr. Klaus Schäfer angetreten. Seine Diplomarbeit wurde bereits im Jahr 2009 mit dem Bayreuther MLP-Förderpreis für Finanzdienstleistungen ausgezeichnet.

Frank Schmälzle | Universität Bayreuth
Weitere Informationen:
http://www.uni-bayreuth.de

Weitere Berichte zu: ACATIS Value-Preis Wertpapierliquidität

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics