Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Über 500.000 Euro für UKM-Krebsforscher

23.12.2010
Carreras Leukämie-Stiftung fördert zwei Projekte im Kampf gegen die Leukämie

Langfristiges Therapieziel: Tumorstammzellen sollen ausgeschaltet werden

Mit 512.000 Euro fördert die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung zwei Forschungsprojekte der Medizinischen Klinik A (Hämatologie/Onkologie) des Universitätsklinikums Münster (UKM). In beiden Projekten konzentrieren die UKM-Leukämie-Experten ihre Arbeiten auf die Tumorstammzellen: Die Krebsforscher aus Münster suchen nach Wegen, um die Selbsterneuerung der leukämischen Stammzellen „auszuschalten“. Die Wissenschaftler aus der Klinik von Prof. Dr. Wolfgang Berdel hoffen, auf diesem Weg langfristig neue Therapieoptionen entwickeln zu können.

331.000 Euro der Förderung entfallen auf ein Forschungsprojekt von Privatdozent Dr. Steffen Koschmieder auf dem Gebiet der Chronischen Myeloischen Leukämie (CML). Im Vordergrund steht die dabei die Identifikation von Genen, die in der akuten Krankheitsphase („Blastenkrise“) für die Bildung von Tumorstammzellen verantwortlich sind. „Wir erhoffen uns, diese auslösenden Gene zu identifizieren und auf diesem Weg Möglichkeiten zu finden, die Tumorstammzellen direkt angreifen zu können“, erklärt Dr. Koschmieder. Bereits jetzt gibt es einen solchen Ansatz mit gutem Erfolg während der chronischen Krankheitsphase. „Dabei kann durch Tabletten das identifizierte Onkogen bei der Mehrheit der Patienten ausgeschaltet werden. Diesen Ansatz verfolgen wir nun auch langfristig für die akute Krankheitsphase“, so Koschmieder. Die Förderung erstreckt sich über drei Jahre.

Das zweite durch die Carreras-Stiftung mit 181.000 Euro geförderte Projekt leitet Prof. Dr. Carsten Müller-Tidow. Hierbei werden die Mechanismen der Selbsterneuerung leukämischer Stammzellen bei der Akuten Myeloischen Leukämie (AML) erforscht. „Die Selbsterneuerung der Stammzellen ist eine der Ursachen für die AML und die Schwierigkeiten in der Leukämietherapie. Unser Ziel ist, die Stammzelleigenschaften der Leukämiezellen gezielt auszuschalten. Wir erwarten, damit die Heilungschancen der Patienten weiter zu verbessern“, erklärt Prof. Dr. Carsten Müller-Tidow. Zu diesem Zweck sollen spezielle Antikörpertherapien entwickelt werden. Die Akute Myeloische Leukämie ist die häufigste akute Leukämieform bei Erwachsenen. In Deutschland erkranken jährlich rund 2.500 Menschen. Grundlage der Behandlung ist eine intensive Chemotherapie. Die spezifische Hemmung der Gene, die nachweislich verantwortlich für die Selbsterneuerung der leukämischen Stammzellen sind, könnte hier in der Zukunft als zusätzliche Behandlung eingesetzt werden und auch die Nebenwirkungen der Therapie vermindern, skizziert der UKM-Krebsforscher ein mögliches Einsatzfeld.

Die Erforschung und Therapie von Leukämien ist ein Behandlungsschwerpunkt der Medizinischen Klinik und Poliklinik A. Beide Projekte begannen in diesem Winter.

Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung online:
www.carreras-stiftung.de .
Mit ihren Forschungsprojekten im Kampf gegen die Leukämie suchen Privatdozent Dr. Steffen Koschmieder (l.) und Prof. Dr. Carsten Müller-Tidow nach neuen Wegen, um die Tumorstammzellen „auszuschalten“. Dabei werden die UKM-Wissenschaftler von der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung unterstützt.

Stefan Dreising | UKM Münster
Weitere Informationen:
http://www.ukmuenster.de
http://www.carreras-stiftung.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics