Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

22 deutsche Normungsexperten mit IEC 1906 Award ausgezeichnet

26.11.2012
Deutschland in internationaler elektrotechnischer Normung weiterhin an erster Stelle

Die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC) würdigt besonders aktive Technische Experten in den IEC-Gremien mit dem IEC 1906 Award. Der Preis wird an Experten vergeben, die sich bei der Bearbeitung aktueller Normungsprojekte besondere Verdienste erworben haben. „Dieses Jahr bekommen 139 Preisträger den IEC 1906 Award.

Wir sind sehr stolz, dass 22 deutsche Technische Experten ausgezeichnet werden. Mit ihrer Tatkraft tragen sie stark zum Ansehen der deutschen Normung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene bei“, so Michael Teigeler, Mitglied der Geschäftsführung der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE (VDE|DKE).

Wie bereits in den vergangenen Jahren steht die VDE|DKE in der internationalen elektrotechnischen Normung an erster Stelle: 2012 stellt Deutschland in der IEC 36 Vorsitzende und liegt damit vor den USA (29), Großbritannien (19) und Frankreich (19) an der Spitze. Bei der Sekretariatsverantwortung steht Deutschland mit 33 Sekretariaten deutlich vor Frankreich (23), den USA (22) und Großbritannien (17) ebenfalls auf Platz Eins.

Folgende deutsche Experten wurden ausgezeichnet:

Dr. Reinhard Salffner, Maintal: TC 1 „Terminology“
Dr. Gabriela Fleischer, Verbraucherrat im DIN e.V., Berlin: TC 3 „Information structures, documentation and graphical symbols“
Dr.-Ing. Egid Schneider, Siemens AG, Erlangen: TC 9 „Electrical equipment and systems for railways“
Dr.-Ing. Volker Rees, ABB AG - Division Energietechnik, Hanau: TC 17 „Switchgear and controlgear“
Dr. rer. nat. Ulrich Spindler, Eaton Industries GmbH, Bonn: TC 17 „Switchgear and controlgear“
Hubert Knapp, Bühl: TC 27 „Industrial electroheating and electromagnetic processing“
Dr. Martin Thedens, PTB, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig: TC 36 „Insulators“
Thomas Schmid, Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co., Fridolfing: TC 46 „Cables, wires, waveguides, R.F. connectors, R.F. and microwave passive components and accessories“
Leo Stuehler, Infineon Technologies AG, Neubiberg: TC 47 „Semiconductor devices“
Dr.-Ing. Hubert Becker, CASSIDIAN Air Systems, Manching: TC 56 “Dependability”
Thierry Dufaure, Siemens AG, Berlin: TC 57 „Power systems management and associated information exchange“
Dr. Bernd Jäkel, Siemens AG - Industry Sector, Erlangen: TC 65 „Industrial-process measurement and control“
Eckehardt Klemm, PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Calden: TC 65 „Industrial-process measurement and control“
Eckhard Schwendemann, ES-TMC, Bühl-Vimbuch: TC 72 „Automatic controls for household use“
Frank Jetzschmann, Endress+Hauser GmbH+Co. KG, Maulburg: TC 77 „Electromagnetic compatibility“
Prof. Dr.-Ing. Werner Daum, BAM, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin: TC 86 „Fibre optics“
Arno Bergmann, DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE, Frankfurt am Main: TC 96 „Transformers, reactors, power supply units and combinations thereof“
Werner Menger, VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH, Offenbach am Main: TC 96 „Transformers, reactors, power supply units and combinations thereof
Hermann Ruoss, Balingen-Zillhausen: TC 104 „Environmental conditions, classification and methods of test“
Matthias Meier, Ingenieurbüro M. MEIER, Meckenheim: TC 106 „Methods for the assessement of electric, magentic and electromagnetic fields associated with human exposure“
Prof. Dr. Werner Bergholz, Jacobs University Bremen, Bremen: TC 113 “Nanotechnology standardization for electrical and electronic products and systems
Dr.-Ing. Stephan Kloska, VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH, Offenbach am Main: CISPR "International Special Committee on Radio Interference"

Die vom VDE getragene DKE erarbeitet Normen und Sicherheitsbestimmungen für die Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Sie vertritt die deutschen Interessen im Europäischen Komitee für Elektrotechnische Normung (CENELEC) und in der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC). Rund 3.500 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung erarbeiten das VDE-Vorschriftenwerk in der DKE. Die VDE-Bestimmungen basieren heute größtenteils auf Europäischen Normen, die zu etwa 80 Prozent das Ergebnis der internationalen Normungsarbeit der IEC sind.

Pressekontakt:
Melanie Mora,
Tel. 069 6308461,
melanie.mora@vde.com

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com
http://www.dke.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationen in der Bionik gesucht!
18.01.2018 | VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie