Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Photovoltaikzelle liefert Strom aus Blaubeeren

13.09.2011
Energie auch im Dunkeln - 70 Prozent weniger Produktionskosten

Das vor fünf Jahren aus der Università di Torino hervorgegangene Start-up Cyanine mit Sitz im Turiner Vorort Settimo Torinese hat eine mit organischem Material funktionierende Photovoltaikzelle entwickelt. Sie besteht aus einer nanoskopischen Mischung aus Titandioxid und Blaubeerenextrakt, die zwischen zwei Leiterplatten aus Glas verteilt und versiegelt wird.

Konkurrent Siliziumtechnik

"Die Energieausbeute beträgt bei vollem Sonnenschein 40 Watt pro Quadratmeter", bestätigt Forschungsleiter Giusepppe Caputo gegenüber pressetext. Dem Experten nach kommt sie damit zwar nur auf die Hälfte der Leistung, wie sie im Duchschnitt bei den derzeit im Handel erhältlichen Siliziumzellen üblich ist. Dies ist laut Caputo jedoch mit einem markanten Unterschied verbunden: "Selbst bei bedecktem Himmel oder diffusem Licht liegen wir immer noch bei 25 Watt pro Quadratmeter."

Besonders von Vorteil ist die Tatsache, dass die Photovoltaikzelle aus Blaubeeren auch bei künstlichem Licht und somit auch im Hausinneren funktioniert. Deshalb ist auch eine Anbringung an Fensterscheiben, Deckenlampen und Haushaltsgeräten möglich. In einer Wohnung könnten auf diese Weise bis ein Drittel der Stromkosten gedeckt werden. "Hinzukommen die gegenüber der Siliziumtechnik um 70 Prozent niedrigeren Produktionskosten und so gut wie keine Kosten bei der Entsorgung ausgedienter Panele", erläutert der Ingenieur im pressetext-Gespräch.

Technologie erst 2013 im Handel
Wertvolle Unterstützung gefunden hat Cyanine in der Gemeindeverwaltung von Settimo Torinese. Diese will die Anbringung der Panele auf öffentlichen Gebäuden vorantreiben. In das Projekt investieren will auch die auf erneuerbare Energien spezialisierte und an der Mailänder Börse notierte Kinexia SpA http://www.kinexia.it . Die Verwendung von Kunststoff anstelle von Glas als Trägerunterlage wird derzeit entwickelt. In den Handel gebracht werden soll die bisher als Prototyp existierende organische Photovoltaikzelle in zwei Jahren. Bis dahin wollen die Firmenbetreiber ein Netzwerk aufbauen, das eine industrielle Fertigung sicherstellt.

Harald Jung | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://www.cyanine.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Wussten Sie, dass Infrarot-Wärme die Pralinenherstellung vereinfacht?
14.02.2017 | Heraeus Noblelight GmbH

nachricht Qualitätskontrolle in Echtzeit: „smartFoodTechnologyOWL“ startet erstes Projekt
15.02.2017 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung