Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LED-Konzept für effizientes warmweißes Licht

02.08.2011
Ein neues LED-Konzept von Osram Opto Semiconductors ermöglicht nun höchste Effizienzen kombiniert mit einer sehr guten Farbwiedergabe.

Bisher war eine hohe Effizienz bei gleichzeitigem warmweißen, der Glühlampe ähnlichem LED-Licht kaum möglich – je wärmer der Weißton, desto niedriger die Lichtausbeute. Wollte man zusätzlich eine sehr gute Farbwiedergabe erreichen, sank die Energieeffizienz weiter.


Eine spezielle Kombination – genannt ‘Brilliant Mix’ – von weißen und roten LED steigert nun die Effizienz von warmweißen LED-Lampen Leuchten um knapp ein Drittel. Mit einem Farbwiedergabewert von über 90 übertrifft das LED-Licht selbst Energiesparlampen. Besonders attraktiv ist das für Einkaufshäuser und Bekleidungsgeschäfte, wo Kunden Farben beurteilen und sich wohlfühlen sollen.

Eine weiße LED besteht üblicherweise aus einem blau leuchtenden Chip mit einer Phosphor-Schicht. Angeregt durch die blaue Strahlung leuchtet diese Schicht gelb; die Überlagerung beider Farben empfindet der Betrachter als kaltes Weiß.

Warme Weißtöne realisiert man mit rötlichen Konvertern, die aber Licht schlucken. Da eine LED-Lampe meist aus mehreren Leuchtdioden besteht, kombiniert ‘Brilliant Mix’ nun sehr effiziente weiße LEDs mit einem speziellen Phosphor mit roten LED. Eingesetzt in Lampen entsteht so warmweißes Licht mit einer Ausbeute von über 100 Lumen pro Watt (lm/W). Eine Energiesparlampe liegt bei etwa 60 lm/W. Möglich machen das unter anderem eine verbesserte Chiptechnologie und effizienteres Konvertermaterial.

Die Farbwiedergabe einer Lichtquelle hängt von ihrer Spektralverteilung ab – nur Farben, die sie aussendet, werden auch reflektiert. LED mit dem Brilliant-Mix-Konzept emittieren in einem breiten Spektralbereich und geben Farben deshalb sehr gut wieder. Für die besonders kritischen Hauttonfarben erreicht ‘Brilliant Mix’ sogar einen Farbwiedergabeindex von 98, das ist fast am Referenzwert für Tageslicht, der bei 100 liegt. Über das Verhältnis von roten zu weißen LED lassen sich Lichtfarben zwischen 4000 und 2700 Kelvin (letzteres entspricht der Glühlampe) realisieren.

Osram Opto Semiconductors ist eine Tochter von Osram, das zu Siemens gehört. Hocheffiziente LED-Beleuchtung ist Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem der Konzern im Geschäftsjahr 2010 rund 28 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftete. (IN 2011.08.2)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/innovationnews

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Seilzugsensor MH60 – erfolgreicher Einsatz in rauer Umgebung
20.04.2018 | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

nachricht Treiber für Digitalisierung von Industrieanlagen: ABB, HPE und Rittal stellen Secure Edge Data Center vor
20.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics