Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FastInCharge: Europäisches Projekt für induktive Ladung von Elektrofahrzeugen

12.12.2013
FastInCharge ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt, das öffentliche Einrichtungen und Unternehmen aus Frankreich, Spanien, Bulgarien, der Slowakei, Griechenland und Italien zusammenführt und vom französischen Hersteller für Ladestationen DBT-CEV koordiniert wird.

Dieses Projekt verfügt über ein Gesamtbudget von 2,4 Millionen Euro und wird im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms von der Europäischen Kommission mit 1,6 Millionen Euro gefördert.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Integration des induktiven Ladens von Batterien für Elektroautos. Dieses kabellose System wird in Douai (Nordfrankreich) entwickelt und anschließend ein Jahr lang getestet (ab September 2014).

David Mignan, CEO und Projektkoordinator der Initiative FastinCharge bei DBT-CEV, erklärt: “Die Entwicklung eines statischen Ladesystems ist relativ einfach [1]. Die wahre Herausforderung bei diesem Projekt ist jedoch das dynamische Laden während der Fahrt, da in kürzester Zeit ein Maximum an Energie übertragen werden muss. Und vor allem muss dabei die Sicherheit gewahrt bleiben, sowohl für den Fahrer als auch für die Fußgänger. “

“Wir entwickeln Lösungen, die zwischen 2015 und 2020 auf den Straßen zur Anwendung kommen sollen. Die kabellose Technologie wird in drei Elektrofahrzeuge aus verschiedenen Kategorien integriert. Insgesamt sollen vier Ladestationen zum Einsatz kommen – drei für das dynamische Laden während der Fahrt und eine statische Ladestation auf einem Parkplatz″, so David Mignan.

Die ersten Ergebnisse werden für September 2015 erwartet.

Technische Daten der FastinCharge-Lösung im Vergleich zur Plug-in-Lösung:

Bei Plug-in-Lösungen wird ein Effizienzquotient zwischen 90% und 94% erzielt, während die Leistung bei der induktiven Lösung etwas geringer ausfällt. Die Forscher zielen auf einen Wert zwischen 87% und 92% ab. Die vom neuen System übertragene Leistung soll bis zu 40% erreichen (50% mit dem Plug-in-System).

Bei beiden Lösungen sind 90% der Batterie in 30 Minuten geladen (aber nur beim statischen System).

Ein zusätzliches Gewicht von 20 kg ist notwendig, um die Energieübertragung zu erreichen.

[1] Bombardier hat bereits ein statisches Ladesystem entwickelt. Es soll in Berlin bei einer Buslinie getestet werden. (auf Deutsch): http://primove.bombardier.com/de/anwendungen/busse/ und http://www.berliner-zeitung.de/berlin/bvg-plant-e-bus-linie-busse-rollen-lautlos-durch-berlin,10809148,24811414.html

Quelle:

- Webseite des Forschungsprojekts (auch auf Englisch) – 03.12.2013 – http://www.fastincharge.eu/fr/project.php

- Artikel der Zeitschrift L’automobile & l’entreprise- 15.11.2013 – http://www.automobile-entreprise.com/DBT-CEV-au-coeur-du-projet,3395

Redakteur: GrégoryArzatian, gregory.arzatian@diplomatie.gouv.fr

GrégoryArzatian | Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de

Weitere Berichte zu: Batterie DBT-CEV Elektrofahrzeug Ladestation Ladesystem Plug-in-Lösung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE
20.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Wussten Sie, dass Infrarot-Wärme die Pralinenherstellung vereinfacht?
14.02.2017 | Heraeus Noblelight GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie