Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die weitläufige Anwendung von Windenergie

30.05.2006


Erneuerbare Energiequellen wurden als umweltfreundliche und praktisch unerschöpfliche Alternative zu fossilen Brennstoffen begrüßt. Jedoch ist ihre Einbindung in die derzeitigen Strom- und Elektrizitätssysteme mit enormen Herausforderungen verbunden.



Im Rahmen des EU-finanzierten WILMAR-Projekts konzentrierte man sich auf die Entwicklung, Analyse und Beurteilung von Methoden, durch die Windenergie in bestehende Stromnetze, insbesondere in Nordeuropa, eingebunden werden kann. Windenergie lässt durch ein erhebliches Leistungsungleichgewicht charakterisieren, deshalb müssen die Projektpartner diese Tatsache mit regionalen Bedarfsschwankungen und Kostenüberlegungen verbinden.



Der Hauptschwerpunkt liegt auf einem liberalisierten Energiemarkt, deshalb sind Wettbewerbsfähigkeit und Kosteneffizienz für eine weitläufige Anwendung der Windenergie von großer Bedeutung. Modellierungs- und Simulationsbemühungen bildeten die Hauptinstrumente, mit deren Hilfe die Projektpartner die Ziele des Projekts erreichen wollten. Sie entwickelten das so genannte Wilmar Planungstool, ein Softwarepaket zur Analyse der Einbindung von Windenergie in Stromsysteme.

Das Wilmar Planungstool, das nun für die Öffentlichkeit erhältlich ist, wird über eine User-Shell bedient und bietet zahlreiche unterschiedliche Szenarien und Kontrollparameter. Die User-Shell ist darüber hinaus der Schwerpunkt für die Aktivierung aller Modelle sowie den Import/Export aller Daten und Ergebnisse innerhalb der Datenbanken. Daten zu Wärmeerzeugungs- und Stromübertragungssystemen werden mit Parametern zu Wärme- und Strombedarf kombiniert. Diese Datensätze ergänzen Angaben zu Brennstoffen, Wasserkraft und Geographie.

Über das Planungstool wird eine Szenarienbaum-Datenbank erzeugt, in der alle Szenarienbäume auf der Vielfalt und Kombination der unterschiedlichen Eingaben basieren. Die weitere Zusammenarbeit mit Unternehmen, die sich mit dieser Art Forschung beschäftigen, kann die Anwendungsmöglichkeiten des Wilmar-Planungstools steigern und die Einbindung von Windenergie in Stromsysteme unterstützen.

Peter Meibom | ctm
Weitere Informationen:
http://www.risoe.dk

Weitere Berichte zu: Planungstool Stromsystem User-Shell Windenergie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik
17.02.2018 | Max-Planck-Institut für Polymerforschung

nachricht Verborgene Talente: Mit Bleistift und Papier Wärme in Strom umwandeln
16.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics