"Überall heißt es: Weitere Informationen im WWW"

Das Kompetenzzentrum Technik – Diversity – Chancengleichheit startet am 1. Juni neue Bildungs-Initiative im Rahmen des Aktionsprogramms „Online-Jahr 50plus – Internet verbindet“


„Das Internet bietet gerade älteren Menschen viele Möglichkeiten, die ihr Leben einfacher machen können. Mit dem ’Online-Jahr 50plus’ weisen wir auf diese Chancen hin und ermutigen die Menschen, sie auch zu ih-rem eigenen Wohl zu nutzen“, erklärte Bundesministerin Ursula von der Leyen in der Presse-Information vom 16.05. des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, Reisen buchen: das Internet ist aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Um zu lernen, wie das Internet dazu genutzt werden kann, bietet das Kompetenzzentrum Tech-nik – Diversity – Chancengleichheit mit Unterstützung von regio-nalen Bildungseinrichtungen Internet-Kurse für die Generation 50plus an. Die Sommer-Akademie im Juni und Juli 2006 an rund 220 Orten bundesweit bildet den Auftakt der 12-monatigen Bildungs-Initiative.

„Die Erfahrung aus vorherigen Projekten zeigt,“ so Birgit Kampmann, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Technik – Diversity – Chan-cengleichheit „dass Bildungsangebote umso erfolgreicher sind, wenn Medienkompetenz an konkreten Alltagsthemen vermittelt wird. Einfache Erklärungen ohne technische Fachbegriffe und kleine Lerngruppen sind weitere Bausteine unseres erfolgreichen Lernkonzepts für Ältere.“

Daher sind die Internet-Kurse an Themen aus dem täglichen Leben ori-entiert: Surfen und Navigieren im Internet werden anhand der Inhalte Einkaufen, Finanzen, Gesundheit, Reisen und Sicherheit geschult. Im Kurs Einkaufen erkunden die Teilnehmenden einen Online-Shop und erproben einen Bestellvorgang, im Kurs Finanzen wird Online-Banking anhand eines Demokontos erprobt, im Kurs Gesundheit werden Informa-tionen zu Fitness und Vorsorge recherchiert, im Kurs Reisen werden Zugverbindungen ermittelt und der Kauf eines Online-Tickets simuliert und im Kurs Sicherheit werden Grundlagen zur gefahrlosen Internetnut-zung vermittelt.

In allen Kursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Umgang mit Maus und Tastatur, lernen im WWW zu surfen und zu recherchieren, E-Mails zu empfangen und zu senden und die interaktiven Möglichkeiten des Internets zu nutzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Und das Besondere: Die kostengünstige Gebühr für einen Kurs richtet sich nach dem Alter der Teilnehmenden – je älter, desto günstiger. Je-der Kurs kostet 20 Euro minus 10 Cent pro Lebensjahr. Anmeldungen für die Internet-Kurse nimmt die bundesweit kostenfreie Hotline 0800 330 21 22 ab sofort entgegen.

Kontakt:
Ute Kempf
Kompetenzzentrum Technik – Diversity – Chancengleichheit e.V.
Online-Jahr 50plus – Internet verbindet
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
fon: +49 5 21-106 73 48
fax: +49 5 21-106 71 54
kempf@50plus-ans-netz.de

Das Kompetenzzentrum Technik – Diversity – Chancengleichheit e.V. fördert mit bundeswei-ten Projekten die verstärkte Nutzung der Potentiale von Frauen zur Gestaltung der Informa-tionsgesellschaft und Technik sowie die Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Initiatoren des Aktionsprogramms Online-Jahr 50plus – Internet verbindet sind: Kompe-tenzzentrum Technik – Diversity – Chancengleichheit e.V. und Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) e.V. in Kooperation mit: Arbeiterwohlfahrt (AWO), BKK24, Bildungszentren Handel und Dienst-leistungen Hessen-Thüringen, Deutsche Angestellten-Akademie (DAA), Deutsche Bahn AG, Deutsche Postbank, Deutsche Telekom/T-Com, Feierabend.de – Webtreff für die besten Jahre, Intel GmbH, Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft der Erwachsenenbildung (KBE), Pfizer, Symantec, Versandhaus Klingel, Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW).

Ansprechpartner für Medien

Christina Haaf M.A. idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein- und Auswanderung von Gast-Atomen in Speicherstruktur direkt beobachtet

Energiematerialien … Batterieelektroden, Gas-Speicher und einige heterogene Katalysatormaterialien besitzen winzige Poren, die Raum für Atome, Ionen oder Moleküle bieten. Wie genau diese „Gäste“ in die Poren einwandern, ist entscheidend für…

Partikelmesstechnik in der Produktionslinie

Forschungsprojekt SPOT geht an den Start … Partikuläre Verunreinigungen und Defekte auf Bauteiloberflächen werden in der Produktion entweder durch Sichtkontrolle oder durch Abspülen des Bauteils und Analyse der Spülflüssigkeit erkannt….

FEL-Lasing erstmals unter 170 Nanometer mit Optiken vom LZH

Bisher erreichten Oszillator-Freie-Elektronenlaser nur Ausgangswellenlängen bis zu 176,4 Nanometer. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) ist es nun gelungen, Optiken herzustellen, mit denen Physiker der Duke University,…

Partner & Förderer