Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ölförderung vor dem Scheitelpunkt

25.11.2004


Schon bald wird die weltweite Ölproduktion abnehmen, der Anteil von Gas am Energieverbrauch steigt: HOERBIGER-Technologie trägt maßgeblich zur störungsfreien Gasversorgung bei

... mehr zu:
»Erdgas »Kompressor »Ölförderung

Bei aller Unsicherheit von Prognosen für den Energiemarkt erwarten mittlerweile fast alle Experten, dass die weltweite Ölförderung in absehbarer Zeit ihren Scheitelpunkt erreicht. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe glaubt, dass die Spitzenförderung zwischen 2010 und 2030 erzielt wird. Anschließend nimmt die weltweite Ölproduktion ab. Andere wie der Geologe Colin Campbell, der für verschiedene Ölkonzerne tätig war, setzen den Maximalpunkt der Produktion schon für 2010 an. Auch die neue "Esso-Energieprognose" kommt zu der Einschätzung, dass Erdgas schon bis 2020 Mineralöl als wichtigsten Energieträger beinahe abgelöst haben wird. Der Studie zufolge wird Mineralöl dann mit einem Anteil von 34 Prozent zwar noch knapp "führen", aber bereits dicht gefolgt vom Erdgas mit 32 Prozent. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass bei der Ölförderung "die zweite Halbzeit" beginnen wird, nimmt die Bedeutung einer sicheren Versorgung mit Erdgas langfristig stark zu.

Wichtige Faktoren für die Zuverlässigkeit von Kompressoren


Kolbenkompressoren sind bei der Speicherung von Erdgas bis hin zur flächendeckenden Gasversorgung im Einsatz. Nicht zuletzt dank ihrer Zuverlässigkeit besitzt die Gasversorgung ihren Ruf als extrem verlässlicher, kostengünstiger "Energielieferant". Für einen möglichst störungsfreien und wirtschaftlichen Betrieb von Kompressoren sorgt beispielsweise der österreichische Anbieter HOERBIGER Kompressortechnik. Er bietet ein komplettes, an Zuverlässigkeit orientiertes Instandhaltungskonzept für Kolben- und Schraubenkompressoren an. Mit einer langjährigen Kompressorenerfahrung und der eigenen Engineeringkompetenz für alle Schlüsselkomponenten und Systeme im Kompressor entwickelt HOERBIGER Kompressortechnik gemeinsam mit den Anlagenbetreibern passende Dienstleistungskonzepte nach genau festgelegten Abläufen und Prozessen.

Kompressoroptimierung und Kompressorservice

Die Servicekonzepte beinhalten die unterschiedlichsten Komponenten. Durch Analyse des Kompressorbetriebes zum Beispiel, Auslegung der optimalen Komponenten und Regelungssysteme sowie Kompressorumbauten wird die Leistung des Kompressors gesteigert und optimiert. Bei der Kompressorüberwachung setzt HOERBIGER Kompressortechnik auf periodisches Snapshot-Monitoring oder auf CCM, ein kontinuierliches Online-Monitoringsystem. Komplettiert werden die Servicedienstleistungen des österreichischen Anbieters durch Reparatur und Ersatzteillieferung, durch Inspektion und Wartung der Kompressoren bis hin zum kompletten Lagermanagement. Nicht zuletzt das dichte Servicenetz macht HOERBIGER Kompressortechnik weltweit zum idealen Partner für einen zuverlässigen Kompressorenbetrieb.

Biljana Vulin | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.hoerbiger-compression.com

Weitere Berichte zu: Erdgas Kompressor Ölförderung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Perowskit-Solarzellen: mesoporöse Zwischenschicht mildert Einfluss von Defekten
18.01.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

nachricht Ein Supermikroskop für ganz Nordbayern
17.01.2018 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten