Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BMU fördert neuartige Photovoltaik-Anlage in einem Agrarbetrieb in Unterfranken

20.06.2001


Das Bundesministerium für Umwelt fördert die Errichtung einer neuartigen, integrierten Photovoltaik-Anlage in einem landwirtschaftlichen Betrieb im unterfränkischen Volkach-Dimbach. Dafür werden aus dem Investitionsprogramm des Ministeriums zur Verminderung von Umweltbelastungen insgesamt 360 000 DM bereit gestellt.

Nach Ansicht von Minister Trittin zeigt dieses Vorhaben beispielhaft, wie die Förderung der erneuerbaren Energien durch die Bundesregierung gerade auch den Landwirten neue Einkommensquellen erschließt und die Agrarwirtschaft auf diese Weise zum Aufbau einer modernen Energiestruktur beitragen kann. "Das Interesse, nicht nur Landwirt zu sein, sondern auch Energiewirt zu werden, begrüße ich. Diese Entwicklung ist ein weiterer Baustein der von der Bundesregierung angestrebten Agrarwende. Darüber hinaus tragen solche Vorhaben zum Erreichen des Klimaschutzziels der Bundesregierung bei," sagte der Minister.

Die Firma Albrecht Beck beabsichtigt, auf den drei zur Verfügung stehenden Dächern ihres landwirtschaftlichen Betriebs eine Photovoltaik-Netzeinspeiseanlage zu errichten. Beispielgebend für andere Agrarunternehmen ist vor allem, dass eine neuentwickelte Wechselrichterschaltung installiert werden soll, die den Wirkungsrad der Anlage deutlich erhöht. Zugleich wird eine wesentliche Verbesserung der Stromqualität erzielt. Auch bereits bestehende Anlagen können mit der neuartigen Wechselrichterschaltung nachgerüstet werden. Der erzeugte Strom wird ins Netz eingespeist und nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz mit 99 Pfennig pro Kilowattstunde vergütet. Die Anlage ist Teil eines kommunalen Projekts mit dem Ziel, die gesamte in der Gemeinde Dimbach benötigte Energie künftig aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen.

Die neuartige Photovoltaik-Anlage hat Modellcharakter insbesondere für landwirtschaftliche Betriebe, deren Lage und große Dachflächen häufig zur effizienten Erzeugung von Strom aus Sonnenenergie geeignet sind.

Michael Schroeren | BMU-Pressereferat

Weitere Berichte zu: Photovoltaik-Anlage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Geothermie: Den Sommer im Winter ernten
18.01.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Tierschutz auf hoher See
17.01.2017 | Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften