Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kompakte Raumautomationsstation Desigo DXR2 sorgt für Energieeffizienz und Komfort

01.10.2015

Mit Desigo DXR2 erweitert Siemens sein Sortiment für die Automatisierung von HLK, Beleuchtung und Beschattung in Räumen um eine kompakte Lösung. Die Raumautomationsstationen Desigo DXR2 werden mit konfigurierbaren, geprüften Standardapplikationen für HLK- und Elektroanwendungen geliefert und sind besonders einfach in Betrieb zu nehmen.

Die neuen Raumautomationsstationen Desigo DXR2 automatisieren Heizung, Lüftung und Klimatisierung eines Raums energieeffizient und ohne Komfortverlust. Funktionen zur Steuerung von Beleuchtung und Beschattung lassen sich mittels zusätzlicher Module ergänzen. Die Systemkommunikation erfolgt über BACnet, Feldgeräte wie Taster und Sensoren oder die Aktoren für Beleuchtung und Beschattung werden über KNX eingebunden. Ein einfaches Tool (ABT Site) bietet die Möglichkeit, die Funktionalität der Applikationen flexibel auf die Bedürfnisse angepasst zu konfigurieren und effizient auf viele Räume zu kopieren.

Die Applikationen wurden im Siemens-eigenen Labor bezüglich Energieeffizienz und Komfort optimiert und sind konform zu verbreiteten Energieeffizienzstandards wie EN15232 oder eu.bac. Mitgeliefert werden unter anderem Applikationen für die Regelung von Heiz- und Kühldecken, Volumenströmen und Gebläsekonvektoren. Eine umfangreiche Bibliothek hält weitere geprüfte Applikationen bereit. Natürlich lassen sich die Desigo DXR2 auch frei programmieren und flexibel an Kundenwünsche anpassen.

Als Bestandteil des umfassenden Raumautomationssortiments Desigo Total Room Automation (TRA) beinhalten die Raumautomationsstationen Desigo DXR2 auch dessen Energieeffizienzfunktionen wie beispielsweise AirOptiControl und RoomOptiControl. AirOptiControl optimiert den Luftvolumenstrom und bildet so die Basis für den energieeffizienten Betrieb von Lüftungs- und Klimaanlagen. RoomOptiControl dagegen erkennt unnötigen Energieverbrauch im Raum, visualisiert diesen mittels Green-Leaf-Symbol im Raumbediengerät und animiert so den Raumnutzer zu energieoptimiertem Verhalten.

Ansprechpartner

Fabienne Schumacher
Tel. +41 (0)585 583 258
fabienne.schumacher@siemens.com

Leseranfragen an:
Siemens Schweiz AG
Building Technologies
Sennweidstrasse 47
6312 Steinhausen
Telefon +41 585 579 200
cps.ch@siemens.com
www.siemens.ch/buildingtechnologies

Communications and Government Affairs | Siemens Building Technologies

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik
17.02.2018 | Max-Planck-Institut für Polymerforschung

nachricht Verborgene Talente: Mit Bleistift und Papier Wärme in Strom umwandeln
16.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics