Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektrolyt zur Energieerzeugung mit unbeschränkter Lebensdauer - Aufladen von Batterien nicht mehr notwendig

02.07.2003


CONOCOPHILLIPS vor Kauf einer Weltneuheit am Energiesektor

CONOCOPHILLIPS in Slowenien steht mit dem kroatischen Unternehmen UTILITAS vor unmittelbarem Kaufabschluss einer Weltsensation auf dem Energiesektor.

Das Unternehmen UTILITAS hat ein selbstregenerierendes und umweltfreundliches Elektrolyt für dauerhaften Gleichstrom entwickelt. Durch die praktisch unbegrenzte Haltbarkeit des Elektrolyts, beispielsweise in einer Batterie oder Leistungsstation, ist laut dem Expertenteam der beiden Firmen ein technologischer Quantensprung für den weltweiten Energieversorgungsmarkt gelungen.

Das neu entwickelte Elektrolyt ist nicht nur ökologisch unbedenklich, im Gegensatz zu Flüssigelektrolyten in bisherigen Batterien und Akkumulatoren, sondern besticht auch durch seine Langlebigkeit. Lästige Batteriewechsel und das Aufladen solcher werden künftig durch die unbeschränkte Lebensdauer dieser Weltneuheit der Vergangenheit angehören.

CONOCOPHILLIPS Slowenien zeigte sich nach der gemeinsamen Testphase mit UTILITAS endgültig überzeugt. Ein handelsübliches Mobilphone wurde neben weiteren Prototypen (Radio, Uhr, Lichtquelle) einem mehrwöchigen Belastungstest und Messungen unterzogen. Die Testergebnisse sprechen für sich: Die Trockenbatterie zeigte sich auf Temperaturveränderungen, klimatische Einflüsse, mechanische Schläge und Beschädigungen widerstandsfähig. Der Energie- und Spannungsfluss war bei allen Prototypen über den gesamten Testzeitraum konstant.

Betrachtet man den durchschnittlichen weltweiten pro Kopf Batteriejahreskonsum von 10-12 Stück, so wird mit dem neuen Elektrolyt für Batterien auch ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Umwelt geleistet. Zusätzlich werden die existierenden Recyclingprobleme dadurch wesentlich vermindert.

Für CONOCOPHILLIPS Slowenien ist der Start in die Serienproduktion in absehbarer Zeit vorgesehen. Die Messungen und Berechnungen des Expertenteam haben ergeben, dass das selbstregenierende Elektrolyt in Batterien und Akkumulatoren verschiedenster Grösse eingesetzt werden kann - von der Mikroelektronik bis zu den Grossenergieverbrauchern.



Pressekontakt:


CONOCOPHILLIPS
Executive Vice President Mag. Kurt Sabatnig
Marketing and Public Affairs

Phone 00385 91 79 80 238

| ots

Weitere Berichte zu: Batterie CONOCOPHILLIPS Elektrolyt UTILITAS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Seilzugsensor MH60 – erfolgreicher Einsatz in rauer Umgebung
20.04.2018 | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

nachricht Treiber für Digitalisierung von Industrieanlagen: ABB, HPE und Rittal stellen Secure Edge Data Center vor
20.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics