Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LAPLINK-Vorschau: Innovationen in der Peer-to-Peer-Technologie

20.03.2007
Laplink präsentiert ShareDirect 2.0, die nächste Generation der Peer-to-Peer-Technologie für Kollaboration, Kommunikation und den gemeinsamen Datenzugriff

Heute stellt Laplink ein neues, kurz vor der Einführung stehendes Produkt vor: ShareDirect 2.0, die sehnlichst erwartete Peer-to-Peer-Software der Businessklasse für den gemeinsamen Datenzugriff. Mit der Einführung von ShareDirect wird die Weise, wie wir zusammen arbeiten und kommunizieren deutlich zum Besseren verändert.

Wir alle benutzen E-Mails, obwohl dies eigentlich gar kein effektives Arbeitstool darstellt. E-Mails waren nie für die Bewältigung der riesigen Dateien ausgelegt, die wir heutzutage bearbeiten. Keiner möchte sich mehr mit den mit E-Mail-Anhängen überfüllten Eingangsordnern herumschlagen, oder noch schlimmer: wichtige Dateien nicht erhalten, weil sie aufgrund Ihrer Größe vom Postfach zurückgewiesen werden.

Mit ShareDirect sind Sie nun nicht mehr auf E-Mail-Anwendungen angewiesen und erstellen stattdessen einen privaten Peer-to-Peer-Arbeitsbereich, mit dem Sie und Ihre Kollegen problemlos Projekt-basierte Dateien und Ordner austauschen und diskutieren können.

"Wir bei Laplink sind stolz auf unsere stets weiterentwickelten Konnektivitätslösungen der Spitzenklasse", so Thomas Koll, Geschäftsführer von Laplink Software. "Mit ShareDirect 2.0 stellen wir eine bahnbrechende Technologie vor, die Menschen miteinander verbindet. Die Peer-to-Peer-Technologie erreicht die Geschäftswelt, diese Plattform für den gemeinsamen Datenzugriff steht nun auch Firmenkunden zur Verfügung, die Ihre Geschäftsprozesse modernisieren möchten."

Mit ShareDirect 2.0 erhält das ursprüngliche Laplink File-Sharing-Netzwerk eine neue Dimension der Anwendbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Laplink präsentiert heute um 10 Uhr eine Vorschau auf ShareDirect 2.0 am Laplink Messestand in Halle 4, Stand G46.

Information über Laplink Software, Inc.

Laplink ist spezialisiert auf Lösungen für PC-Migration, Datentransfer, Fernzugriff und Synchronisation, welche die Konnektivität für Geschäftskunden und private Benutzer vereinfacht. Ob Sie zu einem neuen PC migrieren, umfangreiche Dateien übermitteln, Ihren Computer dezentral steuern und ausführen, Dateien für den gemeinsamen Zugriff bereitstellen, Geräte synchronisieren oder Daten sichern, für alle diese Aufgaben bietet Ihnen Laplink eine sichere und einfach zu bedienende Anwendung. Das private Unternehmen mit Firmensitz in Bellevue, Washington, USA wurde 1982 gegründet und hat Standorte in Kanada und Großbritannien. Weitere Informationen finden Sie unter www.laplink.com.

Telefon: +49 (0)511 89 65 45 62
press@laplink.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.laplink.com
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics