Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Informatik hilft

08.03.2007
Fachhochschule Trier präsentiert anwendungsbezogene innovative Informatikprojekte auf der CEBIT 2007.

Vom 15. bis 21. März sind in Halle 09 an den Ständen C39/15 und C39/16 zwei der innovativen Informatikprojekte der FH ausgestellt: Beide Systeme beschäftigen sich mit der Erfassung und Bearbeitung von Belegen. Die Wissenschaftler zeigen auf der Messe den konkreten Anwendungsbezug und den Nutzen ihrer neuen Systeme auf.

Persönliches Wissensarchiv aufbauen

Die FH stellt ein System zum Erfassen und Archivieren fachspezifischer Belege vor, welches insbesondere zum Aufbau eines persönlichen Wissensarchivs genutzt werden kann. Mit einer speziellen Dokumentenkamera können Belege aus der Eingangspost - wie beispielsweise Auszüge aus Fachzeitschriften - auf einfache Weise erfasst werden. Auch Internetseiten können einbezogen werden; sie werden von einer speziellen Suchmaschine geliefert. Die Suche und Bewertung von Internetseiten sowie die Klassifikation der gescannten Belege erfolgen auf der Basis von fachspezifischem Wissen. Hierbei werden semantische Kriterien verwendet. Eine spezielle Suchmaske ermöglicht jederzeit ein einfaches Auffinden der ablegten Informationen.

Hilfe für Sehbehinderten bei der Bearbeitung von Formularen

EG-VIP (eGovernment for Visually Impaired People) ist ein System, welches Menschen mit Sehbehinderung Zugang zu gedruckten Dokumenten ermöglicht. Durch die kamerabasierte Dokumenterfassung bietet das System einen einfachen Zugang zur Vorgangsbearbeitung beispielsweise in E-Government-Prozessen, also bei der elektronische Abwicklung von Erklärungen, Anträge usw. EG-VIP umfasst eine Erfassungskomponente für Formulare sowie eine darauf basierende Benutzerschnittstelle, mit deren Hilfe sehbehinderte Bürger bei der Formularbearbeitung in Behörden unterstützt werden. Mit Hilfe einer Sprachausgabe und aufbereiteten Dokumentbildern werden die Nutzer geleitet und so insbesondere bei der Bearbeitung zugesandter Formulare mit vorhandenen vorgangsbezogenen, persönlichen Daten unterstützt. Auch die automatisierte Weitergabe der bearbeiteten Dokumente wird ermöglicht. An der FH für das Projekt verantwortlich ist Professor Dr. Norbert Kuhn.

Weitere Informationen zum Projekt 'Erfassung und Archivierung fachspezifischer Belege':

Prof. Dr. Karl-Hans Bläsius , i3A - Institut für Innovative Informatik-Anwendungen, Telefon +49 (0) 651/8103 - 344, E-Mail: blaesius@fh-trier.de

Weitere Informationen zum Projekt 'EG-VIP':
Stefan Richter
Telefon +49 (0) 6782/17 - 19 51
E-Mail: s.richter@umwelt-campus.de

Konstanze Kristina Jacob | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-trier.de

Weitere Berichte zu: Formulare Informatikprojekt Internetseite Wissensarchiv

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie