Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CD/DVD Hochleistungsdrucker mit einzeln austauschbaren Tintenpatronen

26.02.2007
LSK Data Systems, Hersteller von professionellen CD/DVD Druck- und Kopierautomaten, stellt auf der CeBIT in Hannover einen Hochleistungsdrucker für CD/DVD vor. Dieser schnelle und wirtschaftliche Drucker eignet sich optimal für Industrieanwender, die hohe Volumen in professioneller Qualität bei niedrigen Stückpreisen und Betriebskosten produzieren wollen.

Der ODP 500 basiert auf der bewährten High - End Office Jet Drucktechnik von Hewlett Packard und ist In-line mit den LSK CD/DVD Kopier- und Druck Robotiksystemen lieferbar. Schnell und wirtschaftlich bedruckt der ODP 500 die CD/DVD Oberfläche mit vier Farben (CMYK) im Thermo Inkjet Verfahren. Mit einer Druckgeschwindigkeit ab zehn Sekunden bis maximal zwei Minuten pro Disc, ist der ODP 500 optimal für den Einsatz beim Industrieanwender mit hohem Druckaufkommen geeignet.

Die vier einzeln austauschbaren Tintenpatronen sitzen separat, außerhalb der Druckebene und sind mit den zwei Druckköpfen, über ein Schlauchsystem verbunden. Diese beiden semi-permanenten Druckköpfe entsprechen der neuesten Generation der HP Tintenstrahldrucker und verfügen über 2112 Düsen (1200 Düsen/Inch). Die getrennte Technik (off-axis) führt zu geringeren Druckkosten per Disc, da zum einen jede Farbe vollständig aufgebraucht wird, und die leistungsstarken Druckköpfe über eine Lebensdauer von circa 90.0000 Drucke verfügen. Einen weiteren Vorteil ergibt sich aus der hohen Füllmenge der Tintenpatronen (Schwarz: 58,5 ml, Cyan, Magenta & Gelb jeweils 17 ml).

Mit diesem Tintenvorrat kann der Drucker unbeaufsichtigt, über einen längeren Zeitraum, zum Beispiel über Nacht drucken. Der ODP 500 überzeugt des Weiteren durch seine hohe Druckkapazität. In flüsterleisem Betrieb beschreibt der ODP 500 bis zu 120 CDs pro Stunde vollflächig in Fotoqualität. Die genaue Kapazität ist abhängig vom jeweiligen Druckjob und Druckmodus. Drei unterschiedliche Druckmodi mit je drei verschiedenen Auflösungen sind einstellbar. Die Kapazität pro Tintensatz liegt bei einer ausgewogenen Farbmischung bei circa 900 CDs. Als einziger Drucker seiner Art bietet der ODP 500 eine spezielle Absaugung für den bei Druckprozessen entstehenden Farbnebel.

Dieses Feature erhöht die Produktionssicherheit, verlängert die Wartungsintervalle und wirkt sich positiv auf das Druckergebnis aus. Die fotorealistische Qualität der Ausdrucke wird durch die HP PhotoREt III Precision Technologie erreicht. Mikroskopisch kleine Tintentropfen werden dabei in höchster Geschwindigkeit punktgenau gesetzt. Dabei werden fünf Picoliter kleine Tropfen bis zu 29mal übereinander platziert. Dies ermöglicht den Ausdruck von 3.500 Farben pro Druckpunkt.

Darüber hinaus ermöglicht die neue HP ColorSmart III Technologie einen scharfen, kontrastreichen und originalgetreuen Farbausdruck. Die Druckauflösung ist bei schwarzweiß bis zu 1200x1200 dpi wählbar. Bei Farbe ist das Drucken mit bis zu 4800x1200 dpi (optimiert) möglich. Der ODP 500 verfügt über eine High Speed USB Schnittstelle und ist PC als auch Mac kompatibel. Im ODP 500 können grundsätzlich Inkjet Printable Medien aller gängigen Hersteller verwendet werden. LSK testet regelmäßig Medien renommierter Hersteller und spricht auf Anfrage Empfehlungen aus.

Die LSK Data Systems GmbH zählt zu den marktführenden Anbietern von CD/DVD Duplizier- und Drucksystemen im Tintenstrahl- und Thermo Re Transferverfahren. Abgerundet wird das Produktangebot durch Kopierlösungen für Festplatten und Memory Cards sowie Backup & Archivlösungen für mittelständische Unternehmen. (www.LSK-Data.de )

LSK Data Systems GmbH
Öffentlichkeitsarbeit
Iris Wörle
Benzstr 21
D-64807 Dieburg
Tel: 06071-9852-0
Fax: 06071-9852-52
Email: iwoerle@lsk.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.LSK.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: CD/DVD Drucker Hochleistungsdrucker ODP Tintenpatronen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik