Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

digital living: Spannende Präsentationen unterstreichen Erlebnischarakter

24.02.2006


Zusätzlich zu den klassischen Ausstellungen mit Produkten hinter Glas­vitrinen und in Schaukästen wird das parallel zur CeBIT vom 9. bis 15. März 2006 durchgeführte Event ’digital living’ den Besuchern in Halle 27 die Funktionen, Möglichkeiten und Geschäftschancen von Digital-Lifestyle-Produkten vermitteln. Im Vordergrund stehen dabei der Erlebnischarakter und die Darstellung des Zusammenwirkens unter­schiedlicher Lösungen. IT-, TK- und CE-Unternehmen nutzen das neue Event und präsentieren ihre aktuellen Entwicklungen:



AMD kommt ins Wohnzimmer



Beim Chiphersteller AMD beispielsweise wird der Computer der Zukunft zur digitalen Medienzentrale und verändert damit die Art und Weise, wie Unterhaltung zu Hause und unterwegs erlebt wird. Die neue Plattform, die dies alles möglich machen soll, heißt ’AMD Life!’. Das Siegel "AMD Live!" soll Nutzer zukünftig darauf hinweisen, dass sie entsprechende Geräte leicht miteinander verbinden, Daten austauschen und auf ihre digitalen Inhalte zugreifen können. Bei dem Event ’digital living’ gibt AMD einen exklusiven Ausblick über mögliche Einsatzszenarien seiner neu entwickelten Plattform.

Microsoft und VW geben Gas

Digitale Unterhaltungselektronik hält nicht nur in den heimischen vier Wänden, sondern auch im Auto zunehmend Einzug. Aus diesem Grund haben sich die beiden Branchenriesen Microsoft und Volkswagen zusammengetan, um die Bereiche Car Entertainment und Mobile Kommunikation enger zueinander zu bringen und neue gemeinsame Geschäftsperspektiven zu erschließen. Beide Unternehmen dokumen­tieren ihre langjährige Partnerschaft mit der Präsentation des neuen VW-Cabrios EOS und der Connected-Car-Initiative des Redmonder Unter­nehmens.

Microsoft zeigt beispielhaft Einsatzmöglichkeiten eines mobilen Media-Center-Systems auf der Straße. Neben der Wiedergabe von Filmen, Musik und Bildern sowie als Spielkonsole lässt sich ein Media-Center-PC auch als Navigations-System nutzen. Ergänzend dazu bietet die internet­basierte Consumer-Plattform Windows Local Live (WLL) eine Vielzahl von nützlichen Diensten und Informationsangeboten für unterwegs. Windows Local Live wird laut Angaben von Microsoft in der zweiten Jahreshälfte in zahlreichen EU-Ländern verfügbar sein.

Bose rollt mit dem Event-Truck an

Bose bringt gleich sein eigenes, rollendes Wohnzimmer mit. Der Laut­sprecherhersteller hat in einem über 20 Meter langen Event-Truck seine neusten Produkte in Szene gesetzt. Im so genanten ’Mobile Demonstration Theater’ können sich die Besucher über aktuelle Trends im Bereich Heimkino und Konzertsaal informieren. Der riesige Truck bietet Platz für bis zu 50 Gäste.

Tobit zeigt das mitdenkende Haus

Tobit Software forscht seit Jahren im boomenden Bereich der Hausauto­mation und hat bereits wesentliche Elemente als Standard im aktuellen Produkt »David V8+« implementiert. Anhand eines voll vernetzten Einfamilienhauses im Maßstab 1:3 wird Tobit Software die zentrale Rolle seines Informationsservers David für das gesamte ’Infotainment’ und den digitalen Lifestyle vorstellen. Die Besucher erleben an diesem Modell­haus, was es heißt, alle Medien zusammen zu führen. So kann sich jeder sein ganz eigenes Bild vom digitalen Leben machen.

Schöne bunte Multimedia-Welt bei Rollei

Highlight bei Rollei ist das Multimediacenter MC1. Das Multitalent mit Wireless LAN und HDTV-Unterstützung kann Filme und Photos archivieren, verarbeiten, bearbeiten, brennen und vieles mehr. Außerdem zeigt das Unternehmen seine neuen kompakten portablen Media-Player für die Aufnahme und Wiedergabe von Musik, Filmen und Fotos.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: AMD Erlebnischarakter Event Event-Truck Präsentation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungen

Transferkonferenz Digitalisierung und Innovation

22.01.2018 | Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
Weitere B2B-VideoLinks
Aktuelle Beiträge

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Forschungsteam schafft neue Möglichkeiten für Medizin und Materialwissenschaft

22.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Ein Haus mit zwei Gesichtern

22.01.2018 | Architektur Bauwesen